DIY Stehordner aus alter Nudelschachtel

Neulich, als ich mich mal wieder vor einer dringenden Angelegenheit namens Hausarbeit drücken wollte, habe ich eine spontane Schreibtisch-Räum-Aktion vorgenommen. Als ich sorgfältig kleine Stapel bildete um die Räum-Aktion möglichst in die Länge zu ziehen, fiel mir auf, dass der höchste Stapel aus ausgeschnittenen Zeitschriftenseiten und ausgerissenen Rezepten bestand. Kennt ihr das, wenn ihr alles sammelt, das euch irgendwie inspiriert und die sorgfältig ausgeschnittenen Sachen dann nur unter dem Chaos eures Schreibtisches verschwinden? Sagt bitte ja ;-) Naja jedenfalls wollte ich dem endlich mal ein Ende setzen und habe mir eine schnelle-aber-hübsche-Notfall-Lösung für mein Problemchen (natürlich viel erheblicheres Problem als die wartende Hausarbeit) überlegt. Und weil ich euch nichts verheimlichen möchte, gibt es heute die Anleitung für meinen DIY Stehordner aus einer alten Nudelschachtel!

DIY Stehordner aus Nudelschachtel 5
Das braucht ihr für den selbstgemachten Stehordner:

  • eine alte Nudelschachtel
  • Geschenkpapier
  • Schere
  • Kleber

DIY Stehordner aus Nudelschachtel 6
Und so geht’s: Die rechte obere Ecke der Nudelschachtel sorgfältig abschneiden. Die Nudelschachtel mit Geschenkpapier bekleben. Schon können alle gesammelten Seiten in den selbstgemachten Stehordner gelegt werden!

DIY Stehordner aus Nudelschachtel 4DIY Stehordner aus Nudelschachtel 1DIY Stehordner aus Nudelschachtel 3
Ab jetzt kann ich meine Inspirationen also direkt in dem Stehordner ablegen! So wird erstens das Chaos auf meinem Schreibtisch etwas begrenzt und ich kann direkt darin stöbern, wenn ich mal wieder eine Idee brauche. Wie eine analoge Pinterest-Pinnwand! Ein Problem wäre damit also schonmal gelöst. Hatte ja auch definitiv höchste Priorität ;-) Wie sammelt ihr eure Rezepte und Inspirationsquellen?

Verlinkt mit Mittwochs mag ich.

Newsletter

Monatlich exklusive Behind the Scenes Eindrücke und ein Special DIY oder Lettering!

Comments

  1. Ähm ja, ich kenne das Problem. Bei mir bilden sich auch gerne mehrere kleine Stapel…schrecklich.

    Ich finde deine Idee übrigens super. Ich mag Upcycling.

    Liebe Grüße,
    Lisa.

  2. Hallo Lea,
    Wieder sehr hübsch geworden :-) für meine Rezeptschnipsel habe ich tatsächlich einen Ringordner in dem Leckeres sammel. Für alles andere nutze ich ausschließlich Pinterest. Da habe ich alles an einem Ort und weiß wo ich suchen muss.
    Liebe Grüße, Sandy

    • Liebe Sandy, so ein Ringordner ist natürlich auch praktisch! Aber so muss ich nichts abheften sondern kann es einfach reinlegen :D Je einfacher desto besser bei mir auf dem Schreibtisch ;-)

  3. Na, das ist ja eine wundervolle Idee und das Geschenkpapier erkenne ich sofort wieder ;-)
    Übrigens wäre das ja auch eine tolle Papierliebe im August mit Secondhandpapieren – falls du dich verlinken magst: http://nahtlust.de/2015/08/03/papierliebe-am-montag-london-tube-map/
    Ich persönlich versuche Ideen und Anregungen aus Magazinen zwischnezeitlich in Notizbüchern mit eigenen Gedanken aufzukleben. Aber das meiste passiert bei mir tatsächlich virtuell über bookmarks, Evernote oder Pinterest.
    LG. susanne

    • Liebe Susanne, ja das Geschenkpapier ist einfach zu hübsch :) Notizbücher kann ich auch nie genug haben!
      Und Pinterest geht natürlich auch immer!

  4. Hallo Lea!
    Abgesehen von der tollen Idee gefällt mir auch das Geschenkpapier super gut!!
    Da ich so gerne Nudeln esse (hihi) wird es für mich nicht schwer sein, so eine Box aufzutreiben. Und auch die Bastelei ist kein großer Act, was einen wirklich motiviert, deine Idee nachzumachen!
    Bussis!
    Mariechen

  5. Hahaha jaaaa, Lea – kenne ich auch nur zu guuuut :D Bei mir landen die inzwischen in einem Schuhkarton, den ich auch schon seit Jaaahren verschönern wollte, aber noch nicht geschafft habe…
    Das Geschenkpapier gefällt mir total und deine Upcycling-Idee einfach genial, hihi :)

    Habe noch eine zauberhafte Woche, liebste Lea ♥

    • Schuhkarton geht natürlich auch :D Da ist sogar noch mehr Platz ;)
      Und der lässt sich ja genauso gut überkleben!

  6. Liebe Lea,

    Pasta, Verschwinde-Ordnungshelfer… Passt!
    Alles meins!
    Du servierst immer so tolle „Will-ich-auch-machen“-Häppchen, da komme ich kaum interher… ;)
    Inspiration pur!

    Liebsten Gruß!
    Julia

    • Danke meine liebe Julia! Verschwinde-Ordnungshelfer ist ein gutes Wort, das muss ich mir merken ;-)

  7. ja, also dieses Problem kenne ich…
    Ich sammle auch zu gern alles auf einem großen Stapel – macht man doch so oder?!
    Dieser wird dann meist irgendwann sortiert – ein Teil kommt weg und der andere Teil wird meist in einer Klarsichtfolie gesammelt… die dann irgendwann in einen Stehordner wandert…

    Deine Idee mit dem DIY-Stehordner finde ich wirklich klasse… so kann man ein super individuelles Ordnungssystem kreieren!
    Der Muster- und Farbwahl sind so auch keine Grenzen mehr gesetzt!

    Liebe Grüße, LENA

  8. Hallo Lea,
    Das ist eine super coole Idee! Könnte man ja auch mal selbst drauf kommen, aber DIY und Up-Cycling sind definitiv deine Stärken und meine Schwächen. ;-)
    Dein Post kommt mir wie gerufen, denn ich suche schon etwas länger nach einem Stehordner für meine ganzen gesammelten, ausgeschnittenen Rezepte, die ich mal in irgendeiner Zeitschrift gesehen hab. Natürlich finde ich NIE einen, der mir wirklich gut gefällt. Aber mit Geschenkpapier… Ja, das ist eine coole Idee! Das mach ich mal.

    LG
    Nika

    • Liebe Nika, na das ist doch perfekt, dass meine Idee pünktlich kommt :D Ich hoffe, ich darf das Ergebnis dann sehen!

  9. Das ist wirklich eine super Idee! Ich hab auch schon öfter Schuhkartons mit Papier beklebt, sieht sooo viel schöner aus :)
    Genau wegen diesem Chaos auf dem Schreibtisch habe ich mir mittlerweile abgewöhnt, sowas zu sammeln. Dann vermischen sich nämlich irgendwann meine Stapel mit denen von meinem Freund (der ja nieeeee Stapel macht…) :D
    Aber das Geschenkpapier kenn ich, das hab ich in Türkis :P

    Wie immer eine schöne Idee, fühl dich gedrückt :-*

  10. Mist jetzt muss ich unbedingt einen Stehordner basteln und komme wieder nicht zum putzen… ;-).
    Eine tolle Idee, liebe Lea. Ich habe hier auch eine wilde Zettelsammlung, aber zumindest ist sie schon mal nach Themen sortiert. Ab sofort gibt es hier nur noch Nudeln, damit das Chaos endlich ein Ende nimmt.
    Herzlichst Ulla

  11. Ja – also ich kenne das auch ;-) Leider ist es das gleiche Problem mit allen Flächen, die Ablageplatz bieten… Da kommt dein DIY gerade recht. Und das geschenkpapier habe ich neulich auch schon gekauft.

    Liebe Grüße
    Liska

  12. Total schön liebe Lea, ich mag deine DIYs die sind auch immer schön schnell und einfach nachzumachen. Sehr hübsch.
    Liebste Grüße Yve

  13. Liebe Lea,

    ja dieses Chaos hatte ich auch eine Zeit lang. Ich habe einen alten Schulhefter umfunktioniert und nach Monaten eingeteilt, wann ich was von diesen Schnipseln und Tipps nutzen könnte.

    Dein Stehordner ist richtig hübsch geworden. Davon werde ich mir auch mal ein, zwei basteln für Post und Abrechnungen und andere nervige Sachen, die darauf warten, abgeheftet zu werden ;-)

    Liebe Grüße
    Jill

  14. Oh je, mein Schreibtisch könnte auch mal wieder eine Aufräum- und Entrümpelungsaktion brauchen. Da liegen sicherlich auch etliche Schnipsel, Rezepte, Katalogseiten etc. rum. Dein Stehordner würde sich da sicher auch gut machen.
    Das Geschenkpapier hatte ich letztens auch entdeckt und fand es total toll, aber wirklich jede einzelne Rolle, die noch da war war zusammengedrückt. Grrr!
    xo.mareen

  15. :D Gibts nicht sogar nen Begriff für dieses „studentische“ Drücken vor Hausarbeiten und Co?? :D Ich kenn das auf jeden Fall zu gut! Aber wenn so was Tolles bei rum kommt, lohnt es sich ja, Uni mal Uni sein zu lassen ;) Die Idee gefällt mir gut. Ich hab solche Sachen immer in Schuhkartons gesammelt. Mittlerweile klebe ich sie in ein DinA4-Notizbuch ein, da kann ich dann auch noch was zu aufschreiben und die kleineren Schnipsel gehen nicht verloren. Rezepte hefte ich in Ordnern ab. Ich brauchs strukturiert ;)
    Das Geschenkpapier ist super schön! EIn tolles DIY :)

    Lieben Gruß,
    Jenny

  16. Liebe Lea,
    wow!!!! dein Stehordner sieht spitze aus und erinnert mich sehr an meinen (allerdings gekauften) House doctor-Stehordner. Da hätte ich mir wieder was sparen können wenn ich deine Idee schon gekannt hätte.
    Das Sammel-Problemchen kenne ich auch……..
    Alles Liebe,
    Sandra

  17. Hahahah – jaaaaaa ein High-Five auf die chaotischen Schreibtische! Ich kenn das nur ZU gut meine liebe Lea ;D Bei mir stapeln sich vor allem auch immer die Teetassen und Wasserflaschen… von dem ganzen anderen Kram mal zu schweigen… bis ich dann einmal einen Rundumschlag vornehme und alles aufräume (um es dann wieder unordnetlich zu bekommen!) Deine Idee ist wieder mal so süß, einfach und toll! Jetzt hab ich mir grad welche gekauft, dabei hätte ich auch alte Nudel Packungen nehmen können! Sehr nice :)

    Ich drück dich ganz arg meine Liebe ❤ Hab noch eine schöne Restwoche!
    Deine Duni :*

  18. Wieder einmal eine ganz tolle Idee! Ich finde der Ordner könne auch gekauft sein, so gut sieht der aus :-)

    Mit dem Schnipselchaos hatte ich auch lange Zeit ein großes Problem! Mittlerweile habe ich mir einen Ordner mit Klarsichthüllen gemacht, wo ich die Schnipsel dann reinstecke. Sieht aber keinenfalls so dekorativ wie bei dir aus!

    Lieben Gruß
    Corinna

  19. Liebe Lea,

    super Idee! Der passt ja super zu meinem erst vor Kurzem neu gestalteten Schreibtisch!
    Da habe ich ein Schreibtisch Utensilien Behältnis genau aus dem gleichen Papier gebastelt. Es ist einfach toll. Ich liebe die Farbe.
    Liebste Grüße
    Simone

  20. Das ist ja mal eine echt coole Idee. Kaufen immer die beim Schweden, die aufgrund von Designwechsel dann doch ständig anders aussehen. Und hiermit kann man direkt noch Müll upcyclen und hat schicke Ordner, die so in keinem anderen Schrank stehen.
    Echt cool!

  21. Deine Ideen sind einfach die besten! Lässt sich sicher auch gut aus großen Müsliverpackungen machen und ich hab noch so viel schönes Geschenkpapier was dafür unglaublich gut passen würde :) Danke für den Tipp^^

  22. Ahhhhh, das du aber auch immer mit so genialen Sachen um die Ecke kommst!! Total gut, das wird unbedingt nachgemacht. Ich neige auch zu chronischem Chaos und Zettelwust :D Da gibt es jetzt die ganze Woche Nudeln, damit es auch losgehen kann, hihi :)

    Allerliebste Grüße, hab eine schöne Woche Süße ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2018 · Rosy & Grey