Schnell und gesund kochen: 3 Rezeptideen

Seit Anfang des Jahres habe ich gut durchgehalten mit meinen gesunden Vorsätzen: Ich mache (endlich wieder) mehrmals die Woche Sport und da fällt mir das mit der gesunden Ernährung direkt leichter. Bei mir geht viel Bewegung und gesund Essen immer am besten gleichzeitig. Es ist wie ein „Teufelskreis“, aber im positiven Sinn: Starte ich meinen Tag mit Sport, habe ich auch das Bedürfnis, gesund zu kochen, damit nicht alles umsonst war. Und wenn ich gesund esse, fühle ich mich wiederum auch fitter für die nächste Sport-Einheit. Win-win Situation also ;) Übrigens heißt bei mir gesunde Ernährung in keinem Fall, dass ich einer strikten Diät folge. Ich esse trotzdem noch Kohlenhydrate – aber in Maßen. Wenn ich Lust auf etwas habe, esse ich es – aber ich höre auf, wenn ich keinen Hunger mehr habe. Das allein reicht für mich schon. Wichtig ist mir außerdem, dass die Gerichte schnell gehen. Ich bin kein großer Kochkünstler und deshalb mag ich es einfach und mit wenigen Zutaten. Deshalb gibt es für euch heute ein bisschen Inspiration zum Thema schnell und gesund kochen. Ich zeige euch drei Rezepte, die ich in letzter Zeit öfter gekocht und für gut befunden habe!

Schnell und gesund kochen Rezeptideen

Vollkorn-Nudeln mit Babyspinat, Tomaten und Lachs

Zutaten für eine Portion:

  • 80 g Vollkornnudeln
  • 100 g Cherry-Tomaten
  • 100 g Babyspinat
  • 50 g Räucherlachs
  • 1 TL Quark
  • Etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer

Und so geht’s: In einem Topf die Vollkornnudeln kochen. Die Cherry-tomaten waschen und halbieren. Mit Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Den Babyspinat waschen und dazugeben. Den Quark unterrühren. Den Räucherlachs in feine Streifen schneiden und hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die gekochten Nudeln unterrühren. Fertig!


Schnell und gesund kochen Rezeptideen

Ofengemüse mit Feta und Kräuterquark

Zutaten für zwei Portionen:

  • 1 Zucchini
  • 1 Rote Paprika
  • 1 Gelbe Paprika
  • 1 Orangene Paprika
  • Feta
  • 3 EL Quark
  • 1 EL Joghurt
  • Frische (oder getrocknete) Kräuter
  • Rosmarin (frisch oder getrocknet)
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Und so geht’s: Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unter-Hitze vorheizen. Das Gemüse waschen und in Würfel schneiden. In eine Ofenform geben, Olivenöl darüber träufeln, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Ca. 15 Minuten im Ofen backen. Den Feta darüber streuen und noch einmal für 5 Minuten im Ofen backen. In einer Schüssel Quark, Kräuter und Joghurt verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ofengemüse mit dem Kräuterquark servieren und genießen!


Schnell und gesund kochenKarotten-Lauch-Sellerie Suppe

Zutaten für zwei Portionen:

  • 3 Karotten
  • halber Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • Bio-Gemüse-Brühe
  • halbe Limette
  • Salz und Pfeffer

Und so geht’s: Das Gemüse waschen und in Würfel schneiden. In der Gemüsebrühe kochen. Zum Schluss pürieren, Saft einer halben Limette hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Übrigens: Hier hatte ich euch mal 3 einfache und gesunde Frühstücksideen gezeigt!

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Rezepten ein bisschen inspirieren. Ich persönlich freue mich immer über neue Ideen zum schnell und gesund kochen: Habt ihr welche? ;)

Newsletter

Monatlich exklusive Behind the Scenes Eindrücke und ein Special DIY oder Lettering!

Comments

  1. Wooooooow omg das Ofengemüse habe ich gestern gemacht und es war soooooo gut!!! Habe auch noch ein paar Würfel gekochte Kartoffeln dazu gegeben (damit mein Mann auch satt wird). Unglaublich lecker und unglaublich gesund : was will man mehr?
    Bussis aus Wien!

    • Schön, dass es euch so gut geschmeckt hat! Und die Idee mit den Kartoffeln ist super, habe ich tatsächlich auch schon mal so umgesetzt ;)
      Alles Liebe nach Wien

  2. Die Rezepte klingt super lecker und super einfach! Perfekt: sie sind auch noch leicht und gesund. Ich mag es total mit Resten zu experimentieren und so gibt es immer wieder neue Gerichte bzw. Abwandlungen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2018 · Rosy & Grey