Grillbeilage: Mediterranes Ofengemüse mit Feta und Oliven

Seid ihr auch so im Grillfieber? Sobald die Sonne scheint und der Abend frei ist, würde ich am liebsten sofort den Grill anschmeißen und loslegen. Dabei wird es auch nie langweilig, weil die Möglichkeiten unendlich sind. Mindestens genauso wichtig wie das, was man auf den Grill legt, sind für mich die Soßen und vor allem die Beilagen! Meistens gibt es bei uns dann erfrischende Salate oder Ofenkartoffeln. Neulich habe ich aber ein neues Rezept ausprobiert, das so lecker ist, dass ich es mit euch teilen muss! Die Rede ist von Ofengemüse mit Feta und Oliven. Ultra-unkompliziert und ultra-lecker – Versprochen!

Grillbeilage Zucchini Paprika Ofengemüse mit Feta 1Zutaten für 6 Portionen:

  • 3 Zucchini
  • 2 Auberginen
  • 2 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 8 kleine Kartoffeln
  • 250 g Feta
  • 250 g Kirschtomaten
  • 200 g entsteinte schwarze Oliven
  • 10 EL Olivenöl
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • 5 Frühlingszwiebeln

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln kochen. Die Frühlingszwiebeln waschen und 1 Minute blanchieren. Zucchini, Auberginen, Paprika, Frühlingszwiebeln und Kartoffeln in Würfel schneiden und in eine Ofenform geben. Feta in kleinen Stücken dazugeben. Die Kräuter klein hacken und mit 6 El Olivenöl verrühren, dann über das Gemüse geben. In der Ofenform alles gut vermischen und im Backofen 20 Minuten backen. Danach die Kirschtomaten, Oliven und 4 EL Olivenöl über das Gemüse geben und nochmal 10 Minuten backen.

Grillbeilage Zucchini Paprika Ofengemüse mit Feta2Grillbeilage Zucchini Paprika Ofengemüse mit FetaÜbrigens schmeckt das mediterrane Ofengemüse auch ohne Grillen ;) Das Rezept ist jetzt wirklich ganz weit oben auf meiner Lieblingsliste, da es schnell zubereitet ist und einfach total lecker schmeckt. Was ist eure liebste Grillbeilage?

17 Antworten

  1. Oh yummmmy ❤ Liebste Lea, das sieht wieder mal so wahnsinnig lecker aus *__* Ich find Rezepte im Glas immer das allerbeste – aber bisjetzt hab ich immer nur süße Küchlein darin gebacken :) Das Ofengemüse wär mal eine richtig gute Alternative zu meinem Salat den ich abends immer futter :D Ich würde auch so gerne wieder Grillen, aber ohne Terasse oder Balkon…. *seufz* Ich heb mir das alles für später auf, muahaha >:D

    Ich wünsch dir noch einen wunderschönen Tag meine Liebe ❤
    Fühl dich geknuddelt, deine Duni :*

    1. Liebste Duni, danke! ❤ Naja, aber auch ohne Balkon kommt man ab und zu zum Grillen ;) Und das Rezept geht ja auch ohne. Braucht man nur nen Backofen :) :*

  2. Oh leckerrr! Das trifft genau meinen Geschmack. Ich mag es auch im Garten zu sitzen und zu grillen. Leider habe ich weder Balkon noch Garten, sodass ich es immer ganz traurig finde, wenn mir an schönen Tagen von irgendwo Grillduft in die Nase steigt :D LG, Lisa.

    1. Oh neeeein :( Aber für dieses Rezept brauchst du ja zum Glück nur einen Ofen und das geht auch ohne Grillen! :)

    1. Oh ja, das kennen wir doch. Hau alles in kleine Gläser, dann sieht es schöner aus und schmeckt noch viiiiel besser ;) Mein Motto!

  3. Ich bin sowieso wieder im alljährlichen Sommer-Feta-Rausch. Da kommt Dein Rezept gerade zur rechten Zeit ;-). >Sieht viel zu lecker aus!
    Liebe Grüße
    Liska

    1. Hehe “Sommer-Feta-Rausch” klingt ganz nach mir. Da kommen dann immer so Phasen, da könnte man sich allein von Tomaten-Feta-Salat ernähren =)

  4. Liebe Lea.
    Oh, ich liebe Ofengemüse auch sehr. Es schmeckt lecker, geht schnell und man kann ganz viel variieren. Ich haue immer alles, samt geachtelte Kartoffeln, in den Ofen. Olivenöl und Rosmarin drauf. Fertig. Man hat echt kaum Arbeit damit und wird gut satt.
    Sieht super aus in den Gläschen :) Schöner Post! Und jetzt hab ich wieder Lust auf Grillen. Haha :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    1. Oh ja!!! Das stimmt, ich verarbeite auch oft mein ganzes Gemüse im ofen und es schmeckt echt jedesmal wieder lecker! Mit Feta und Oliven ist dann das Highlight ;)

  5. Wo wohnst Du? Ich komme sofort. Grillen klingt nach Sommer! Hier muss ich noch auf gutes Wetter warten, obwohl, man könnte den Grill ja auch so anschmeißen.
    Dein Rezept klingt sehr gut.
    Liebe Grüße
    Cora

    1. Hehe ja komm doch rüber ;)
      Und man muss dem Wetter einfach trotzen und den Grill anschmeißen, dann kommt der Sommer schon :D

  6. Oh wow, das sieht super lecker aus, da bekommt man direkt Lust sofort den Grill anzuzünden. Für mich sind eigentlich auch die Beilagen immer viel wichtiger als das Fleisch. Und in so schönen Gläsern angerichtet <3

  7. Lealein!! ❤❤❤Das sieht soooo super lecker aus! Ich finde beim Grillen sowieso immer die Salate und das Grillgemüse am leckersten… Oh, und geröstetes Brot, hach :)

    Allerliebste Grüße von deiner Solenja ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*