Dass manche Menschen keine Schokolade mögen, ist mir ja ein Rätsel. Ich frage mich immer, wie sie in Situationen vorgehen, die ganz klar auf ich-brauche-jetzt-einfach-Schokolade hinauslaufen. Aber wahrscheinlich ist das wie bei den Leuten, die sich fragen, wie ich ohne Kaffee leben kann. Jeder hat eben so seine Laster ;-) Jedenfalls war neulich mal wieder so ein Tag, an dem Schokolade dringend nötig war. Und weil ich auch noch Ablenkung gebraucht habe, habe ich mir natürlich nicht (nur) langweilig ein paar Stücke Schokolade in den Mund geschoben, sondern wollte schon etwas anspruchsvolleres machen. Also habe ich mich für ein wirklich sehr schnelles und sehr leckeres Chocolate Cookies Rezept entschieden. Zur Freude meiner Mitbewohnerinnen, denn von den Cookies war am nächsten Morgen keine Spur mehr zu sehen ;-) Spricht eindeutig für das Rezept, das ich jetzt natürlich unbedingt mit euch teilen möchte!

Chocolate Cookies 7

Chocolate Cookies 3
Zutaten:

  • 250 g dunkle Schokolade
  • 175 g Butter
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 50 g brauner Zucker

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Schokolade und Butter in einem Topf schmelzen lassen und den Zucker nach und nach dazugeben. Die Eier leicht schlagen und unterrühren. Mehl und Kakaopulver nach und nach hinzugeben und gut verrühren. Den Teig auf dem Blech verteilen und ca. 35 Minuten im Ofen backen. Nach dem Backen gleich in feine Stücke schneiden und die Cookies auf dem Blech abkühlen lassen.

Chocolate Cookies 9

 

Chocolate Cookies 8Chocolate Cookies 10
In etwas Backpapier und Bäckergarn gewickelt eignen sich die Cookies übrigens auch super als Mitbringsel! Und womit heilt ihr eure Nerven? Gibt es jemanden unter euch, der tatsächlich keine Schokolade mag, und wenn ja, was ist dann eure absolute Schwachstelle? :-)