Kuchen gehört zu einem Geburtstag genauso wie Geschenke, ein schönes Fest und liebe Freunde. Doch oft sind ein ganzer Kuchen oder eine Riesentorte einfach umständlich zu transportieren und auch kein besonders praktisches Mitbringsel bei Geburtstagspartys in Bars oder Restaurants. Eine süße Miniaturvariante To Go ist in dem Fall eine schöne Alternative und kommt beim Geburtstagskind sicherlich mindestens genauso gut an. Deshalb gibt es heute das Rezept für einen Kirsch-Schokoladen-Kuchen im Glas!

Geburtstagskuchen im Glas To Go 5
Zutaten für 2 mittelgroße Vorratsgläschen:

  • 100 g Schattenmorellen aus dem Glas
  • 150 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 3 Eier
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g Zartbitterschokolade

Den Ofen auf 150 Grad vorheizen. Butter und Zucker schaumig rühren und die Eier nach und nach untermischen. Mehl und Backpulver vermischen und unter den Teig rühren. Schokolade in kleine Stücke hacken und mit den Kirschen unter den Teig heben. Den Teig in die Gläser füllen und ca. 40 Minuten im Ofen backen.

Geburtstagskuchen im Glas To Go 8Geburtstagskuchen im Glas To Go 2
Wenn der Kuchen ganz abgekühlt ist, könnt ihr mit dem Dekorieren anfangen. Da ist natürlich alles erlaubt. Ich habe ein kleines Etikett auf den Deckel geklebt und einen Holzlöffel sowie eine Geburtstagskerze am Glas befestigt. So steht dem Kerze-auspusten-und-Kuchen-gleich-verputzen nichts mehr im Weg, wenn ihr den Kuchen verschenkt.

Geburtstagskuchen im Glas To Go 7
Den Kuchen hat übrigens meine liebe Schwester bekommen und das kleine Mitbringsel ist wirklich gut angekommen ;-) Habt ihr schonmal einen Kuchen im Glas verschenkt?