Von meiner Leidenschaft fürs „Müll“-Sammeln habe ich euch ja beim letzten Post schon berichtet. Ganz hoch im Rennen sind natürlich kleine, süße, alte Flaschen. Und da mein Smoothie-Konsum ziemlich hoch ist, sammeln die sich bei uns auch schnell an. Also musste mal wieder eine neue Verwertungsidee her. Und da ich noch Tafelfarbe über hatte, dachte ich mir, zauber ich daraus doch eine kleine Vase. Davon kann man schließlich nie genug haben ;) Habt ihr auch noch ein paar alte Fläschchen zu Hause rumliegen? Dann los, basteln wir zusammen eine kleine aber feine Sommerdeko!

Upcycling Glasflaschen mit Tafelfarbe als Vase2
Für die selbstgemachte Vase braucht ihr nur drei Dinge:

  • altes Fläschchen
  • Tafelfarbe
  • Kreide

Um die Flasche mit Tafelfarbe zu bemalen nehmt ihr am besten eine kleine Farbrolle. Dann tragt ihr mehrere Schichten Farbe auf und lasst sie jedes Mal gut trocknen (sonst ergibt es schnell Klümpchen oder unschöne Stellen). Wenn die Vase gleichmäßig bemalt und trocken ist, könnt ihr euch mit der Kreide austoben und eine kleine Message darauf schreiben. Jetzt braucht es nur noch ein hübsches Blümchen und schon ist die schnelle Deko fertig!

Upcycling Glasflaschen mit Tafelfarbe als Vase3Upcycling Glasflaschen mit Tafelfarbe als Vase6Upcycling Glasflaschen mit Tafelfarbe als Vase5
Die kleine selbstgemachte Vase eignet sich übrigens auch als nettes Mitbringsel oder als Stiftehalter, falls ihr nicht so Vasen-fanatisch veranlagt seid, wie ich (was ich gerade irgendwie bezweifle) ;-)

Und zum Schluss möchte ich mich nochmal ganz lieb für eure lieben Worte zum letzten Beitrag bedanken. Es ist so toll, dass es euch gibt und ich freue mich wirklich jedes Mal wie ein kleines Schnitzelchen wenn ich so liebe Kommentare von euch bekomme. Ohne euch wärs niemals so schön hier! Danke, danke, danke…

Verlinkt mit Friday Flowerday