Tafelwand bemalen mit Handlettering

Vor einiger Zeit habe ich euch in meiner Instagram Story unsere Tafelwand in der Küche gezeigt und so viele von euch haben mir geschrieben, dass ich nun endlich mal einen Blogpost dazu verfasse. Doch wie kam es überhaupt zu unserer Tafelwand? Das war vor ungefähr einem Jahr, als wir unsere Küche umgestalten wollten und uns in den Kopf gesetzt hatten, dass wir eine Wand mit Tafelfarbe streichen wollten. Einziges Problem: Wir sind nur Mieter und keine Eigentümer der Wohnung und jeder, der schon einen Umzug hinter sich hat, weiß: Es gibt nichts schlimmeres als dunkel gestrichene Wände, die man von der Auszug gefühlte 10 Mal mit weißer Farbe überstreichen muss! Ich zumindest habe einmal die Erfahrung gemacht und deshalb kam es nicht in Frage, die ganze Wand anzustreichen. Außerdem wollten wir nur den Bereich um den Küchentisch streichen und bei unserem Glück hätte das mit dem sauber Abkleben und anstreichen sicher nicht geklappt. Heute zeige ich euch eine Alternatividee und ein paar Inspirationen, wie ihr eine Tafelwand bemalen und mit Chalk Lettering gestalten könnt.

Chalk Lettering Küche Tafelwand bemalen mit Handlettering

Die Idee: Eine Tafelwand, bei der man die Wände nicht streichen muss

Unsere Alternatividee zum Anstreichen der Wand mit Tafelfarbe war eigentlich ganz einfach, aber noch heute bin ich begeistert von diesem Geistesblitz ;) Als erstes haben wir die Fläche, die wir mit Tafelwand gestalten wollten abgemessen und haben dabei einen „Schlitz“ für unser Kräuterregal frei gelassen. Dann haben wir uns im Baumarkt zwei Spannplatten in den gewünschten Maßen zuschneiden lassen. Diese haben wir dann in einer Nacht- und Nebel-Aktion (wir konnten es nicht erwarten) mit Tafelfarbe bemalt. Wir haben die Platten jeweils drei mal gestrichen, bis die Tafelfläche schön gleichmäßig aussah.

Chalk Lettering Küche Tafelwand bemalen mit Handlettering

Tafelwand bemalen: Material und Tipps

Als nächstes ging es dann ans bemalen der Tafelwände. Natürlich wusste ich auch schon, was drauf sollte: Chalk Lettering! Also habe ich mir erstmal zwei Din A4 Blätter geschnappt und darauf mit dem Bleistift Skizzen erstellt, was alles auf die beiden Tafeln gelettert werden sollte. Anschließend habe ich dann mit einem Kreidemarker von Edding (kann ich empfehlen!) auf die Tafeln bemalt. Das praktische ist, dass man kleine Fehler schnell durch Wegwischen ausbessern kann! Die obere Tafel habe ich mit Sprüchen und Wörter belettert, die zur Küche passen. Die untere Tafel besteht aus einem kleinen Gästebuch Bereich, einem Wochenplan, einer To Do Liste und einer Einkaufsliste. Diese können wir mit Kreide oder einem Tafelstift immer wieder aktualisieren!

Chalk Lettering Küche Tafelwand bemalen mit Handlettering

Tafel an die Wand anbringen: So geht’s

Erst als ich mit dem Tafelwand bemalen fertig war, haben wir die Tafeln an unsere Wand angebracht. Denn natürlich ist es viel leichter, auf dem Boden zu lettern als an der Wand! Um die Tafeln an unserer Küchenwand anzubringen, haben wir jeweils vier kleine Löcher in die Ecken der Spanplatten gebohrt und die Platten dann mit Dübel und Schrauben an der Wand befestigt. Zum Schluss haben wir in der Mitte unser kleines Kräuterregal an die Wand montiert.

  Chalk Lettering Küche Tafelwand bemalen mit Handlettering Na, wie gefällt euch diese Idee? Übrigens findet ihr in der Kategorie Handlettering auf meinem Blog noch ganz viele Tipps, wie eure Schriftzüge gut aussehen können. Diese könnt ihr dann ganz einfach aufs Chalk Lettering anwenden!

Jeden Montag kreative Post erhalten!

Nützliche Tipps und Inspirationen zu Handlettering & Do It Yourself, persönliche Gedanken zu Selbstständigkeit und einem erfüllten Leben, Behind the Scenes Eindrücke aus dem Rosy & Grey Studio - kurzum kreative Impulse für eine inspirierte Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Copyright © 2018 · Rosy & Grey