DIY Typo Bild mit Nagellack

Ihr müsst zugeben, dass es jetzt echt schon etwas länger her ist, dass ich euch eine Wanddeko-Idee gezeigt habe. Das spricht doch wirklich für meine Selbstbeherrschung (“ich-beherrsche-mich-und-schmeisse-nicht-jede-Woche-unsere-Wanddeko-wieder-um”). Aber so ganz langweilig soll’s ja schließlich auch nicht werden und da ich mich zur Zeit ein bisschen im Schwarz-Weiß-Modus befinde, sollte mal wieder ein neues Element ins Wohnzimmer einkehren. Weil ich von meinem Memoboard-DIY noch eine Plexiglasscheibe vom Bilderrahmen über hatte, habe ich kurz überlegt, was ich mit der anstellen könnte. Gerade in dem Moment lächelte mich auch mein schwarzer Nagellack aus dem Regal an, den ich mal gekauft aber noch nie aufgetragen hatte. Warum nicht was damit auf die Scheibe kritzeln, dachte ich mir. Gedacht, getan. Und das Ergebnis hat mich eigentlich ganz glücklich gemacht – fürs Erste ;-) Für euch gibt’s heute das DIY für das improvisierte Typo Bild mit Nagellack!

DIY Typo Bild mit Nagellack 6
Für das Typo Bild braucht ihr:

  • Plexiglasscheibe (z.B. aus einem Bilderrahmen)
  • schwarzer Nagellack
  • Masking Tape
  • Blatt Papier und Bleistift

Und so geht’s: Unter die Plexischeibe ein Blatt Papier legen, auf das ihr mit einem Bleistift als Vorlage euren Typo-Spruch aufzeichnet. Mit schwarzem Nagellack die Schrift auf der Plexiglasscheibe nachschreiben. Gut trocknen lassen. Als “Rahmen” vier Streifen Masking Tape auf die Kanten der Plexiglasscheibe kleben. Fertig!

DIY Typo Bild mit Nagellack 7DIY Typo Bild mit Nagellack 12
10 Minuten Bastelei und schon ist der neue Schwarz-Weiß-Look auf unserem Wohnzimmer-Regal vollständig. Schnell und effektiv, so mag ich’s ;-) Zum Thema Nagellack auf Plexiglasscheibe kamen mir dann noch ein paar andere Ideen, bei denen man sich kreativ so richtig austoben könnte. Aber das passt grade nicht in mein Farbkonzept rein. Vielleicht ja nächste oder übernächste Woche, wer weiß. Ich halte euch am Laufenden!

DIY Typo Bild mit Nagellack 10DIY Typo Bild mit Nagellack 13
Da fällt mir ein, dass ich eigentlich mal einen Beitrag zu Handlettering und Typo schreiben wollte. Hättet ihr daran Interesse? Ich hege da ja so eine heimliche Leidenschaft und glaube zu wissen, dass einige von euch die auch teilen ;-)

11 Antworten

  1. Du kommst immer auf die coolsten Ideen :D Sieht super aus! Auch mit dem Rahmen :) Und besonders toll finde ich es, wenn man alte Dinge verwertet und was Kreatives daraus entstehen lässt :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

  2. Wie toll – gefällt mir sehr gut! Ich habe nämlich auch noch zwei Plexiglasscheiben zu Hause, wo ich bis jetzt noch nicht gewusst habe, was ich damit machen will :-) Danke für die tolle Inspiration!
    Alles Liebe,
    Doris

  3. Hallo liebe Lea,
    süße Idee. Manchmal fallen einem bei so Resten die verrücktesten Sachen ein, oder? Handlettering ist immer gut. Liebste Grüße Yve

  4. Hallo Liebe Lea,
    das ist eine wirklich hübsche Wanddeko – und wenn du dich mal wieder nicht beherrschen kannst und sie runter wirfst, geht sie auch nicht gleich kaputt ;-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Liska

  5. Ja, sehr sehr coole Idee, liebe Lea!
    Ich war ja sehr gespannt, ob du zeigst, was du aus der Scheibe gemacht hast. Deine Idee gefällt mir echt richtig gut, unter anderem auch, weil das ja bestimmt einen Schatten auf die Wand dahinter wirft oder? Sehr cool, echt :)

    Liebste Grüße, Caro

  6. Mensch, das ist ja ein spitzen Grund, um schwarzen Nagellack zu kaufen! :D Es sieht absolut chic aus, was du da gezubert hast Süße, aber das ist ja jede Woche fünf mal so ♥

    Her mit dem Typo-Post, was fragst du denn noch so scheinheilig!!? :D

    Fühl dich gedrückt, deine Solenja♥♥♥

  7. Hach, liebe Lea, was soll ich sagen – du hast es einfach drauf! Anders kann man es gar nicht beschreiben ;)
    Du schaffst es echt immer wieder aus gedacht “nutzlosen” Dingen, etwas Tolles zu kreieren ♥
    Das werde ich mir gleich mal abspeichern – wird nachgemacht ;)

    Ich knuddel dich ganz lieb, meine Süße :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*