*Werbung (in Kooperation mit PILOT)

Wenn ich meinen Workshop-Teilnehmern die Frage stelle, warum sie Handlettering lernen möchten, lautet die Antwort in 80 Prozent der Fälle: „weil ich gerne Karten selbst gestalten möchte“! Das kann ich nur zu gut verstehen, denn seit ich lettere, habe ich fast keine einzige Karte mehr gekauft. Ich weiß noch, wie ich am Anfang etwas unsicher war, als ich meine ersten selbst gestalteten Karten übergeben habe. Aber ich muss ehrlich zugeben: Auch als kompletter Anfänger kann man mit den richtigen Tricks schon wundervolle Karten erstellen, die nicht nur sehr persönlich sind, sondern auch beim Empfänger richtig gut ankommen. Heute zeige ich euch eine Idee, mit der ihr personalisierte Einladungskarten gestalten könnt – ob für den nächsten Geburtstagsbrunch, das anstehende Sommerfest oder die Wohnungseinweihung…

Personalisierte Einladungskarten gestalten mit Handlettering

Das Schöne an personalisierten Einladungskarten ist, dass sie nicht nur selbstgemacht sind, sondern jede einzelne Karte auch ein Unikat ist. So kannst du deine Gäste noch persönlicher ansprechen und vor allem beeindrucken ;)

Übrigens: Solltest du Anfänger sein, musst du bei dieser Kartenidee gleich doppelt keine Angst haben. Denn ich habe das Projekt mit den Tintenrollern FriXion Ball von PILOT* umgesetzt und diese lassen sich bei kleinen Fehlern oder Patzern ganz einfach mit dem eingebauten Radiergummi wieder wegradieren!

Material

  • Weiße Klappkarten
  • Weißes Tonpapier
  • Transparentpapier
  • Tintenroller in unterschiedlichen Farben (hier: FriXion Ball)
  • Schneidemaschine und/oder Schere
  • Masking Tape
Personalisierte Einladungskarten gestalten mit Handlettering
  1. Male mit den Tintenrollern einfache und filigrane Muster auf die Klappkarten. Achte darauf, dass die Muster nicht zu gerade und symmetrisch wirken, sondern eher „locker aus dem Handgelenk“ entstehen.
Personalisierte Einladungskarten gestalten mit Handlettering

2. Schneide das Tonpapier zu Streifen von ca. 5 cm Höhe zu und klappe diese um die gemusterten Klappkarten herum. Befestige den Streifen an der hinteren Seite mit Masking Tape.

Personalisierte Einladungskarten gestalten mit Handlettering

3. Beschrifte mit einem andersfarbigem Tintenroller den Tonpapierstreifen mit „Save the Date“ oder „Einladung“.

Personalisierte Einladungskarten gestalten mit Handlettering

4. Schneide ca. 2cm hohe Streifen aus dem Transparentpapier zu und klappe dieses ebenfalls um die Karte herum und befestige es auf der Rückseite mit Maskingtape. Beschrifte das Transparentpapier mit dem Namen der eingeladenen Person.

Personalisierte Einladungskarten gestalten mit Handlettering
Personalisierte Einladungskarten gestalten mit Handlettering

Zum Thema Personalisieren: Bei FriXion gibt es gerade die tolle Aktion „Design your FriXion“*, bei der du dir deinen ganz persönlichen FriXion gestalten kannst. Nachdem du dir deinen FriXion gekauft hast, kannst du auf der Aktionsseite deinen Kassenbon hochladen und dein eigenes Design erstellen, welches dir als Aufkleber für deinen FriXion kostenlos nach Hause geschickt wird. Da macht das weiterlettern und illustrieren auf den Karten doch gleich doppelt so viel Spaß! :)