Pinselhalter & Pinselbank aus FIMO selbermachen

Long time no DIY! Ich hatte euch auf Instagram meine selbstgemachte Pinselbank und Pinselhalter aus FIMO gezeigt. Die sind bei euch so gut ankommen, dass viele nach der Anleitung gefragt haben. Also habe ich eine Videoanleitung für euch erstellt!

Wenn du ein Projekt für die Ferienzeit suchst (FIMO eignet sich prima für Kinder!), ein einzigartiges Geschenk für jemanden brauchst, der gerne malt (oder lettert 😊) oder einfach mal Lust hast, FIMO auszuprobieren, kann ich nur sagen: Go for it!

FIMO ist super flexibel, leicht zu verarbeiten und für deshalb alle möglichen tollen DIY-Projekte einsetzbar. Die selbstgemachte Pinselbank wie auch der Pinselhalter sind super einfach umzusetzen und somit auch für FIMO-Neulinge geeignet.

Psst, außerdem habe ich ganz lieb bei FIMO nachgefragt und darf 3 tolle FIMO-Pakete an euch verlosen (mehr Infos zum Gewinnspiel weiter unten).

Jetzt legen wir aber los mit unserem DIY!

Pinselhalter & Pinselbank aus FIMO

Zuerst habe ich noch ein paar Tipps zum Umgang mit FIMO für dich:

  • – Wichtig ist, dass du den Untergrund, also deine Arbeitsfläche und auch deine Hände gut reinigst!
  • Dunkle FIMO Farben färben ab, deshalb empfiehlt es sich, immer mit hellen Farben zu starten und sich nach dem Modellieren von dunkler Farbe gut die Hände zu reinigen. Damit vermeidest du Farbpatzer auf den hellen Farben.

Material:

Das brauchst du an Grundausstattung für beide Projekte:

  • – einen glatten Untergrund (z.B. Kunststoff- oder Glasplatte, Schneidematte)
  • FIMO Acrylroller*
  • – Feuchttücher
  • – Cutter-Messer (oder scharfes Küchenmesser)

Das brauchst du für den PInselhalter im Marmor-Look:

… und das brauchst du für die Pinselbank im Terrazzo Stil:

Video-Anleitung:

Ich erkläre dir hier Step by Step, wie du für beide Varianten vorgehen musst:

Marmorierter Pinselhalter aus FIMO: Schritt für Schritt

1. Reinige deinen Untergrund und deine Hände mit einem Feuchttuch.

2. Nimm deine 2,5 Blöcke weißes FIMO und rolle sie zu einer Kugel zusammen. Aus dieser Kugel formst du jetzt eine längliche Wurst.
Wiederhole diesen Schritt mit deinem schwarzen FIMO.

3. Drehe die beiden FIMO-Würste umeinander – so, als würden sie sich umschlängeln. Das siehst im im Video ab Minute 03:09.

4. Forme jetzt eine gleichmäßige Kugel aus deinen zusammengezwirbelten Farben. Diese rollst du nun wieder zu einer länglichen Wurst.

5. Dein langes Stück schwarz-weißes FIMO faltest du nun 1x zusammen und zwirbelst es wieder umeinander, wie in Schritt 3.
Mache wieder eine runde, gleichmäßige Kugel daraus. So entsteht die Marmorierung.
Wenn du deine Marmorierung noch etwas feiner haben willst, kannst du sie nochmal zu einer langen Wurst ausrollen und wieder zusammenzwirbeln. So lange, bis dir die Musterung gefällt.

6. Sobald du zufrieden bist, nimm deine FIMO-Kugel und rolle sie mit dem Acrylroller aus. Wir wollen eine breite, längliche Fläche haben, die wir nachher gut um unsere Dose legen können und alles abgedeckt ist.

7. Lege deine gereinigte Dose auf dein FIMO und rolle sie ein. Überstehende Reste kannst du mit einem Cutter-Messer abschneiden.
Überlappende Übergänge kannst du mit deinen Fingern glätten.

8. Härte deinen Pinselhalter auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 110 Grad (Ober-Unterhitze) für 30 Minuten im (vorgeheizten) Ofen aus – Fertig!

Pinselbank aus FIMO im Terrazzo Look: Schritt für Schritt

1. Forme aus deiner Grundfarbe (in meinem Fall weiß) eine Kugel.
Drücke sie leicht mit dem Handballen flach. Rolle dann 2, 3 Mal mit dem Acrylroller darüber. Wir wollen eine Höhe von etwa 1,5 cm.

2. Jetzt geht es an die Musterung: Schneide mit deinem Cutter-Messer von deinen Farben kleine Flitzelchen ab und lege sie auf die weiße FIMO-Fläche.

3. Wenn du zufrieden mit deinem Muster bist, rolle wieder mit dem Acrylroller einige Mal über die Pinselbank.

4. Um die Liegefläche für deine Pinsel zu bekommen, drücke nun vorsichtig einen oder zwei Pinsel deiner Wahl in die FIMO-Fläche.

5. Härte deinen Pinselhalter auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 110 Grad (Ober-Unterhitze) für 30 Minuten im (vorgeheizten) Ofen aus.

Sobald deine Werke ausgekühlt sind, sind sie verwendbar! :-)

TIPP: FIMO ist nach dem Einbrennen im Ofen übrigens wasserfest. (Ich habe einen der Pinselhalter umfunktioniert und benutze ihn jetzt zum Beispiel in der Küche als Besteckhalter)

TIPP: FIMO Reste aufbewahren: In Frischhaltefolie (oder Alufolie) verpacken und in einer geschlossenen Tupperbox aufbewahren.

TIPP: Für mehr FIMO-Ideen schaut gerne bei der FIMO Queen Lisa von Meinfeenstaub vorbei!

Pinselhalter & Pinselbank aus FIMO

Gewinnspiel

Und jetzt habe ich noch was Tolles für dich: Ich darf unter euch 3 tolle FIMO-Pakete von Staedtler mit allen benötigten Materialien für den Pinselhalter und die Pinselbank verlosen! Das Paket besteht aus: FIMO Soft in Weiß, Schwarz, Indischrot, Haut und Delphingrau, einem Acrylroller und einem Ofenthermometer.

Pinselhalter & Pinselbank aus FIMO

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, kommentiere diesen Blogpost und verrate mir, ob du schonmal mit FIMO gearbeitet hast (und wenn ja, was du damit gemacht hast).

Teilnahmeberechtigt sind alle, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnen und volljährig sind. Teilnahmeschluss ist der 23. Juli 2020. Die Gewinner werden dann ausgelost und per Mail benachrichtigt. Die Gewinne können nicht ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche dir viel Glück und vor allem jetzt schon viel Freude beim basteln mit FIMO!

Deine Lea

 

*Werbung. Die Produkte für das Gewinnspiel werden mir von meinem Partner Staedtler kostenlos für euch zur Verfügung gestellt.

*Das ist ein Affiliate-Link. Wenn du das Produkt über diesen Link bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Du zahlst aber den gleichen Preis, wie sonst auch, also für dich kein Unterschied, außer, dass du mich unterstützt :)

173 Antworten

  1. Liebe Lea, vielen Dank für die Anleitung, ich freue mich mega darüber! Ich hab noch nie mit Fimo gearbeitet, aber als Lehrerin möchte ich das gerne nächstes Schuljahr mit meinen Schülern ausprobieren, vielleicht kann ich einige Kollegen auch davon begeistern, viele sind auch kreativ! ❤

    1. Mit Fimo habe ich als Kind mal gebastelt, wir haben Schilder gemacht. Jetzt würde ich gern mit meiner Tochter einen Halter für Ihre Federn basteln.

  2. Vor ganz langer Zeit zu Schmuck verarbeitet 😱 Ohrringe Broschen Anhänger. Damals gab es diese soft variante noich nicht.

    1. Tolle Ideen. Pinselbank brauche ich unbedingt. Vor bestimmt mehr als 20 Jahren hab ich aus Fimo Ohrringe und Broschen gemacht. Liebe Grüße Carina

  3. Jaaa, ich habe schon öfter mit Fimo gearbeitet. Schneekugeln oder Kügeli für eine Kette sind jeweils die Favoriten der Schulkinder.
    :-)

    1. Hey liebe Lea, danke für die tolle Anleitung darauf habe ich die ganze Zeit schon gewartet. 😍 Ich hab leider noch nie mit FIMO gearbeitet möchte es aber jetzt unbedingt auch Mal ausprobieren und da ist das Gewinnspiel perfekt dafür! Ich würde mich riesig darüber freuen! 😍 Liebe Grüße Marie ❤️

  4. Also ganz ehrlich… ich habe tatsächlich noch nie mit Fimo gearbeitet… in meiner Jugend gabs nur Knete 🤣
    Aber ich würde es sehr gerne ausprobieren. So ein Pinselbänkchen ist ein MUSS 😁

  5. Ich hab erst vor Kurzem wieder mit Fimo begonnen und hab mir Schmuckverbinder für Armbänder selbst gemacht. Aber es gibt so vieles, das man damit tun könnte auf das ich noch nicht einmal denke.

  6. Ich habe vor langer Zeit auf einem Geburtstag mit Fimo gearbeitet, seitdem aber nicht mehr, was sehr schade ist. Wir haben Anhänger gebastelt, die wir dann auf eine Kette aufgefädelt haben. Deswegen würde ich mich sehr über das Gewinnspiel freuen.

    1. Oh mein Gott, Fimo gehörte in meine Kindheit und die ist schon ca. 40 Jahre her! Damals bastelten wir daraus Broschen.

  7. Leider habe ich noch nie mit diesem wunderbaren Material gearbeitet, wollte es aber schon immer mal ausprobieren!

    Da sich in letzter Zeit auch so viele Stifte und Pinsel angesammelt haben, brauche ich unbedingt etwas für die Aufbewahrung und würde mich über dieses Set sehr freuen :)

    1. Hallo! Ich mache gerne Geschenkanhänger mit Struktur (Häkeldeckchen, Stempel) oder ich lettere nach dem Auskühlen noch einen Spruch oder Namen darauf. Ich finde, das macht das Geschenk gleich noch individueller. Aber wenn ich so überlege, bräuchte ich auch unbedingt ein Pinselbänkchen, denn jetzt muss immer der Radiergummi herhalten😅.
      Glg Katrin

  8. Oh was für eine schöne Idee! FIMO erinnert mich sehr an meine Kindheit. Wir haben immer Tiere und Schmuck gebastelt. Da muss ich doch glatt mal auf den Dachboden klettern und nachsehen, wo diese alten Schätze abgeblieben sind.

    1. Liebe Lea, deine Ideen sind echt super! Ich habe lange nichts mehr mit Fimo gemacht. Als Kind habe ich daraus kleine Tierchen geformt, das war immer super spaßig. :-)

  9. Das ist ja ein tolles Gewinnspiel. Tatsächlich habe ich mich direkt nach der Frauhoelle creative night an einen Fimo Pinselhalter gesetzt. Ich konnte einfach nicht auf die Anleitung warten, werde es aber bestimmt nochmal ausprobieren :) als Kind habe ich viel Schmuck und kleine Figürchen, teilweise als Spielsteine, aus Fimo gemacht. Liebe Grüße Luisa

  10. Vielen Dank für die Anleitung und die Verlosung, vielleicht habe ich Glück, Lea, dir und deinem Team einen schönen Urlaub.
    LG Biggi

  11. In meiner wilden Jugend habe ich mir eingebildet mein Ohrloch zu dehnen. Dazu habe ich mir aus Fimo verschiedene Dehnungsstifte gebrannt :D

  12. Wahnsinnig tolle und verständliche Anleitung, vielen Dank, Lea.
    Endlich weiß ich auch, was hinter „diesen komischen Päckchen“ bei uns im Baumarkt (er hat eine tolle Kreativabteilung 😊)steckt.
    Bislang habe ich mich nicht an FIMO versucht, werde es aber bestimmt mal testen 🌺

  13. Super Gewinn! Ich habe noch nie mit FIMO gearbeitet. Ich ärgere mich immer, wenn die Pinsel beim ablegen immer wegrollen. Die selbstgemachte Pinselbank würde sich dazu perfekt eignen. Liebe Grüße! Du machst das toll!

  14. Liebe Lea :)
    Vielen herzlichen Dank für deine Anleitung! Das wird im nächsten Urlaub auf jeden Fall getestet. Bisher habe ich noch nie mit FIMO gearbeitet, daher ist die Neugierde und Vorfreude sehr groß. Ich freue mich, dass ich durch dich und deine Ideen immer neue Kreativinhalte kennenlerne.
    Liebe Grüße und hab einen wunderbaren Abend,
    Marisa :)

  15. Huhu Lea,
    das ist ja ein tolles Gewinnspiel!
    Als Kind habe ich mit Fimo kleine Dinge für mein (zusammen gewürfeltes) Barbiehaus gebastelt. Das ist schon ewig her, ich glaube ca. 48 Jahre. Hui, lange her. 😀
    Liebe Grüße
    Conny

  16. Ich habe bisher noch nicht mit Fimo gearbeitet, würde es aber wahnsinnig gerne mal ausprobieren. Die Ergebnisse der Frau Hölle Creative Night sahen nämlich echt toll aus.

    1. Hallo Lea,

      Ich habe bisher noch nie mit Fimo gearbeitet, aber ich glaube, ich hätte großen Spaß daran :)

      Vielen Dank für deine Inspirationen!

  17. Hallo Lea,
    die Anleitung werden wir auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Bisher haben nur die Kinder unter meiner Aufsicht kleine Figürchen aus Fimo gebastelt. Wir hatten auch das Fimo von Staedtler. Das hat gut funktioniert.
    Die Idee Pinselbank und – halter daraus zu machen gefällt mir sehr gut. Über das Set würde ich mich sehr freuen und mit den Kids zusammen, was schönes zaubern :)
    LG
    Ann-Cathrin

  18. Liebe Lea, vielen Dank für deine tolle Anleitung- so schön erklärt ist das auch für relativ untalentierte Bastelmuttis wie mich machbar ;-)
    Unsere Tochter (knapp 8) liebt FIMO und wir haben letztes Jahr ein Adventstablett mit Kerzenhaltern daraus kreiert.
    Herzliche Grüße aus Berlin,
    Julia

    1. Hallo Lea, danke für diese tolle Anleitung. Ich möchte schon lange mal mit Fimo arbeiten und würde mich sehr über den Gewinn freuen, damit ich endlich einmal loslegen kann. :)
      Liebe Grüße!

  19. Die Anleitung ist super, danke dafür🥰.
    Ich habe als Kind ab und zu was mit Fimo gemacht, z.B. Perlen selber gestaltet und damit Schmuck gebastelt (sah natürlich im Nachhinein nicht allzu toll aus😅) oder Tiere geknetet, sodass wir einen halben Zoo hatten…

  20. Hach… da werden Kindheitserinnerungen geweckt. Seeeehr schön. Ich habe früher Broschen und Schmuck aus Fimo gestaltet… und sie dann verschenkt. Den Pinselhalter und die Bank möchte ich unbedingt probieren. Danke für den Tipp liebe Lea 🥰

    1. Liebe Lea,
      vielen Dank für deine tolle Anleitung!
      Ich kenne Fimo noch gar nicht und kann es kaum erwarten, damit zu arbeiten :)
      Liebe Grüße
      Carina

  21. Oh Mann, ich glaube, das letzte Mal, das ich FIMO in den Händen hatte, war so vor dreißig Jahren oder so! Vermutlich habe ich damit rumgeknetet und anschließend die Krümel in den Teppich gerubbelt. Da ist so eine Pinselbsnk doch irgendwie sinnvoller. Sieht übrigens beides toll aus.

  22. Vielen Dank für die schöne Ideen.
    Die Anleitung ist toll und sehr verständlich.
    Ich habe aus Fimo mal Tiere mit den Kindern gebastelt und Schmuckstücke.
    Ich freue mich jetzt schon wenn ich gewinnen würde.

    Dann drücke ich allen hier die Daumen!!!

  23. Hallo Lea.
    Mir gefällt der Pinselbecher richtig gut.
    Ich hab während meiner Ausbildungszeit Schmuck aus Fimo hergestellt. Ganz lieben Gruss Fanny

  24. Also mit Timo hab ich vor gefühlten 20 Jahren das letzte mal gearbeitet. Perlen für Schmuck, und schneekugeln.
    Mein Sohn und ich haben jetzt das malen mit Pinseln während der coronazeit für uns entdeckt, das pinselbänkchen wäre auf jeden Fall ein tolles gemeinsames Projekt.

  25. Ich habe früher sehr viel mit Fimo gemacht. Broschen, Türschilder und ich habe auch kleine Holzkästchen verziert. Aber das ist bestimmt schon 20 Jahre her. Ich fand Fimo dann eher altmodisch aber diese Ideen kommen sehr modern rüber. Da bekomme ich wieder richtig Lust auf Fimo.

  26. Hallo liebe Lea,

    Das ist ein tolles Gewinnspiel und ich erzähle dir gerne von meinem ersten Mal FIMO!
    Das war damals auf der Ferienfreizeit in Italien, Mensch da war ich noch 15^^. Ich hätte mir leider nicht gründlich genug die Hände gewaschen also waren meine Tierchen leider ein bisschen matschig… aber noch viel trauriger war, dass abends meine Teamerin aufs Zimmer kam und mir berichten musste, dass all unsere Werke im Ofen verbrannt waren:( die italienischen Öfen hatten zwar eine Temperaturanzeige, aber die hat nicht das gemacht was sie sollte. Macht aber nichts, das basteln mit allen hat ja trotzdem Spaß gemacht!

  27. Ich hatte leider noch nie die Gelegenheit mit Fimo zu arbeiten bzw. auch noch nie die Motivation oder Anregung/Idee ;) daher wäre das Paket optimal gleich loszulegen und die Tipps von Lea umzusetzen :)

  28. Danke für die Kindheits Erinnerungen 🤗
    Ja als Kind habe ich mit Fimo gearbeitet. Was draus geworden ist will heute keiner mehr wissen. 😂
    Aber dank deinem BlogPost werde ich mir wieder Fimo kaufen und den Pinsel alter machen. Vielen Dank dafür

  29. Hei Lea
    Danke für die coole Anleitung. Macht Lust gleich zu starten.
    Ich habe bisher noch nicht mit Fimo gearbeitet, aber ich habe ha so viekes noch nicht probiert in Sachen Kreativität😉
    Würde mich über so ein Set mega freuen😍

  30. Liebe Lea,
    Ich finde Deine Blogpost immer ganz toll! Mit Fimo habe ich noch nie gearbeitet, aber die Pinsel Bänkchen finde ich super, könnte ich gut gebrauchen und würde ich gerne ausprobieren.
    Viele Grüße,
    Andrea

  31. FIMO ist nicht nur etwas für ganz junge Menschen, sondern spricht jede Altersgruppe an.

    Ich verbinde FIMO mit tollen Erinnerung an meine Oma und meine Mutter, da beide in meinen Kinderjahren mit mir unzählige Sachen aus FIMO gebastelt haben – Ohrringe, Kettenanhänger, viele Sachen mehr.
    Damals auch gern auf dem Kindergeburtstag eingesetzt, da alle ihre selbstgemachten Dinge mit nach Hause nehmen konnten.

    Den Pinselhalter und Pinselbänke habe ich bereits nachgemacht – eine tolle Idee :)

    Natürlich auch toll, dass “Jung & Alt” gleichermaßen kreativ sein können.

  32. Die Projekte finde ich so schön 🥰 Also Versuche ich Mal mein Glück.

    Zuletzt habe ich einen Tortentopper aus Fimo modelliert, da es mit dem Fondant einfach nicht halten wollte…

  33. Liebe Lea und liebes Team, ich finde es toll, was ihr für eure Follower alles tut. Die Idee mit der Pinselbank finde ich einfach spitze:) Ich wollte immer einmal mit FIMO arbeiten, habe es jedoch bisher noch nie ausprobiert. Das wäre nun ja eine tolle Möglichkeit. Eine Pinselbank habe ich nämlich bisher auch noch nicht, weil ich grade mit allem erst gestartet habe :) Ich würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße und Danke,
    Eure Franzi

  34. Leider habe ich noch nicht mit FIMO gearbeitet, würde mich aber riesig über den Gewinn freuen, dann wären die Pinsel immer schön aufgeräumt.

  35. Früher haben meine Jungs damit einiges gebastelt. Ich habe mir zwei Pinselbänke gemacht, aber die sind nicht halb so toll wie diese.
    Der Stiftehalter würde mich sehr reizen.
    Danke für die tollen Tipps, Lea

  36. Das sind sehr schöne Ideen. Ich habe nur als Kind mal mit Fimo gearbeitet, ich glaube es waren Perlen – aber so richtig weiß ich es nach 30 Jahren nicht mehr.☺️ Ich hätte Lust es mal wieder auszuprobieren!

  37. Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Früher haben wir Türschilder und kleine Obstteller usw. gebastelt.
    Ist aber schon sehr lange her…
    Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen!

  38. FIMO erweckt alte Kindheitserinnerungen 😊 Ich würde es wieder testen. Die Pinselbank sieht toll aus 😍 Die muss ich ausprobieren, daher wäre der Gewinn großartig.
    Liebe Grüße

  39. Liebe Lea,
    das ist eine ganz tolle Idee! Das letzte Mal mit Fimo gearbeitet habe ich in der Schulzeit. Das ist eindeutig zu lange her, deswegen möchte ich das sehr gerne mal wieder ausprobieren!
    Vielen Dank für die Inspiration!
    Lieben Gruß, Saskia

  40. Hey Lea!
    Danke für diesen Kreativtipp – werde ich auch jeden Fall ausprobieren, da ich sowieso einen Behälter für meine Stifte brauche. Wieso also nicht auch diesen selbst herstellen und kreativ sein :) Freu mich schon rieeeesig!
    Ich hab früher mit Freundinnen Ketten, Armbänder und kleine Tierfiguren aus Fimo hergestellt, das war ein Hit auf jeder Kinder-Geburtstagsparty ;) Hatte das Material jedenfalls schon lange nicht mehr in den Händen und kann es kaum erwarten :)
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah

  41. Liebe Lea, herzlichen Dank für die tolle Anleitung. Meine Freundin und ich wollen die Pinselbank definitiv nachmachen. Natürlich würden wir uns da sehr über das Fimopaket freuen, weil die Farben echt super sind.

    Bisher habe ich aus Fimo kleine Sushimagnete gebastelt. Es ist einfach ein klasse Material zum Basteln.

  42. Ich habe das letzte mal tatsächlich als Kind mit FIMO gearbeitet. Damals habe ich ein kleines Bild (Baum auf Wiese) gemacht.
    Ich wollte schon lange wieder mit FIMO arbeiten, Deine Ergebnisse sehen wirklich toll aus und machen Lust gleich loszulegen!

  43. Ich habe tatsächlich noch nie mit Fimo gearbeitet, obwohl ich viel mit Kindern gebastelt habe. Doch steht schon länger auf der ToDo-Liste es mal auszuprobieren, allerdings fehlten die Ideen… doch so ein Pinselbänkchen ist was ganz tolles! auch zum Verschenken 😊

  44. Liebe Lea, so eine tolle Idee mit dem Pinselhalter und der Bank. Und so super verständlich erklärt! 👍🏻 Das würde ich echt gerne ausprobieren, denn ich habe noch keine Erfahrung mit Fimo hätte aber total Lust es jetzt dann in den Ferien mal auszuprobieren!😊 und meine Kids wären sich auch begeistert! Viele Grüße, Daniela

  45. Liebe Lea,
    Ich habe schon Schmuck und kleine Figürchen aus Fimo gemacht.
    Das mit dem pinselhalter Ist ne super Idee. Das möchte ich unbedingt ausprobieren.😊
    Liebe Grüße sabin e

  46. Ich habe noch nie mit Fimo gearbeitet, aber würde es sehr gerne mal ausprobieren 😊 die Anleitung ist super dafür, danke!

  47. Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung :) Ich würde einen Pinselhalter auch als Besteckhalter für die Küche umfunktionieren. Die Idee gefällt mir! Ich habe mit FIMO bislang nur einfache einfarbige Kugeln, etc. für Geschenkverpackungen gebastelt, würde mich aber gerne mal an etwas anderem probieren. Der Gewinn käme damit genau richtig :) Liebe Grüße!

  48. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Ich habe mit meinen Schülern Figuren nach Giacometti mit Fimo gestaltet und sie sind richtig toll geworden. Damit könnte man noch so viele tolle neue Projekte machen! 😍

  49. Danke für die Anleitung! Wann immer ich deine Pinselbänkchen gesehen habe, dachte ich “Das will ich unbedingt auch mal versuchen!”
    In meiner frühen Jugend (80er Jahre) hab ich mal bei einer Freundin was mit Fimo gemacht. Ohrringe. Da war ich mega stolz drauf. 😊

  50. Oh wow!
    Ich habe leider noch nie mit FIBO gearbeitet, es aber bereits online entdeckt und auf der Einkaufsliste.
    Ich hatte die Pinselhalter jetzt schon bei einigen Künstlern entdeckt und wollte auch einen, da ich ich mir gerade eine Insta Seite für meine Kunstwerke erstellt habe.
    Als totaler Anfänger wusste ich aber nicht ob ich für FIBO “begabt genug” bin.
    An deinen Anleitungen sieht man (genau wie bei watercolor), dass man mit einfachen Schritten wunderschöne Sachen erschaffen kann!
    Ich fänds auch einfach mega geil die zu gewinnen, weil ich mich dann auch da ran trauen würde. Weil es dann sowieso vor meiner Nase liegt…

    Auf jeden Fall danke, liebe Lea (bzw. Team Rosy and Grey), dass ihr einem immer wieder versucht, die Angst vorm Scheitern zu nehmen *-*
    Seit euch trau ich mich was und habe auch bisher nur gutes Feedback bekommen.

  51. Hiho liebe Lea,
    Ich glaube ich habe Fimo das letzte mal als Kind mit meiner Mutter gemacht. Was es war weiß ich allerdings nicht mehr.
    Würde es gerne mit meiner Tochter zusammen machen. Mit ihr mache ich auch die Dienstage immer mit wenn es geht ^^
    LG

  52. Liebe Lea,
    ich habe mich eben so unglaublich gefreut, als ich die Kreativpost gesehen habe 🤩. Erst am Wochenende habe ich wieder vor mich hin geschimpft, weil mir der Pinsel vom Tisch gerollt und auf das Parkett gefallen ist. Mit den Worten „Eine Pinselbank wäre jetzt toll gewesen“ hat sich nun mein Wunsch erfüllt. Verrückt wie der Zufall so spielt ;).
    Ich bin durch eine Freundin im Studium schon einmal mit Fimo in Kontakt gekommen. Sie hatte damals tolle Ohrringe hergestellt und so konnte ich ein bisschen was von ihr lernen. Für eine Weltkugel-Reisespardose habe ich auch schon kleine Details selbst aus Fimo erarbeitet, wie z.B. ein Flugzeug oder einen Briefumschlag. Das waren aber auch die einzigen beiden Sachen.
    Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung und das Gewinnspiel 🥳.

  53. Wau so toll. Einfach erklärt und toll im Ergeniss. Leide habe ich bis jetzt noch nie etwas mit Fimo gemacht. Aus diesem Grund probiere ich gerne mein Glück und hüpfe in den Lostopf.
    Bin schon am überlegen,was ich mit den Kindern auf Weihnachten tolles,gut zu gebrauchenes daraus zaubern könnte für die 3 Gottis, den Götti und die Grosseltern.

  54. Ich habe leider noch nie selber mit Fimo gearbeitet, aber ich hatte früher eine ganz tolle Freundin, die mir zum Geburtstag ein selbstgemachtes Schmuckset, passend zu meinem damaligen Lieblingspullover geschenkt hat. Bisher habe ich mich nicht rangetraut, aber mit deinen beiden Anleitungen gelingt es bestimmt sogar mir :D Liebe Grüße, Judith

  55. Hallo Lea, nachdem wir deine Fimo-Ergebnisse gesehen haben, haben meine Tochter und ich ebenfalls welche gebastelt. Sie ist 3 und die Bänkchen nun sehr farbenfroh. Das Kind ist stolz wie Bolle und nutzt es jedes Mal beim Malen.
    Auf den Geschmack gekommen, haben wir nun auch einen kleine Fimo-Zoo bei uns: man hat mir schon Schnecken, Schlangen und sogar eine kleine Katze gezaubert…
    Liebe Grüße
    Christin

  56. Vielen Dank Lea für diese tolle Anleitung, mein aktueller Pinselhalter ist eine alte Dose und ich frage mich die ganze Zeit, wie ich sie verzieren könnte.

    An FIMO habe ich mich bisher nie getraut, da wäre dieser Gewinn die Perfekte Möglichkeit es mal auszuprobieren.
    Danke für diese Möglichkeit.
    Liebe Grüße Jenny

  57. Hallo liebe Lea und liebes Rosyandgrey Team,
    vielen Dank für die tolle Anleitung :)

    Ich habe noch nie mit Fimo gearbeitet, allerdings habe ich durch die creative Tuesdays endlich wieder meine Kreativität entdeckt und mir seitdem einiges an Stiften und Pinseln etc. zugelegt, wofür ich natürlich nun Behältnisse benötige ;-) das DIY passt also perfekt.

    Vielen lieben Dank für eure Arbeit und Teilen eurer Kreativität mit uns!

  58. Ich habe tatsächlich noch nie etwas mit FIMO gemacht und würde mich mega freuen, es mal ausprobieren zu dürfen! Generell bin ich jemand, der gerne Neues ausprobiert. Nachdem ich letztes Jahr Aquarell und dieses Jahr Lettering für mich entdeckt habe, freue ich mich schon auf FIMO. :)

    Liebe Grüße
    Katharina

  59. Hallo Lea, du hast immer so tolle Ideen und man bekommt direkt Lust darauf das alles nachzumachen! :)

    Fimo ist super, ich hab früher schon mal damit gewerkelt: kleine Figuren zum Verschenken und als Spielfiguren für ein Brettspiel, außerdem habe ich noch ein paar Rosenkränze aus selbstgemachten Fimoperlen gemacht und dann natürlich auch verschenkt.

    Das alles ist aber schon lange her und ich hätte echt wieder mal Lust mit Fimo zu werkeln und würde mich deshalb über den Gewinn des Materials seeeehr freuen! :)

    Vielen Dank für deine tolle und inspirierende Arbeit, liebe Lea! :)

  60. Liebe Lea, vielen Dank für deine Anleitung und das tolle Gewinnspiel. Ich habe vor ewigen Zeiten einmal Schmuck aus Fimo gebastelt und vor einiger Zeit eine kleine Schale, nach einer DIY Anleitung der lieben Lisa @meinfeenstaub.

  61. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Besonders den Stiftehalter finde ich mega cool =) Ich habe auch schon mit Fimo gearbeitet, das ist aber schon sehr lange her, weshalb ich mich nicht mal mehr daran erinnern kann, was wir gemacht haben… Es wird also dringend Zeit, dass ich wieder mal etwas mit Fimo ausprobiere, wofür dein Paket natürlich super wäre =D

  62. Liebe Lea,
    Vielen Dank für den tollen Blogpost und die Inspiration mit Fimo kreativ zu werden. :)
    Ich habe bisher tatsächlich auch noch nicht mit Fimo gearbeitet.
    In meiner Kindheit gab es nur Knete und danach habe ich nichts weiter mehr gebastelt.
    Finde es sehr interessant, Fimo mal auszuprobieren.

  63. Tolle Anleitung! Ich habe schon ein paar Dinge aus Fimo gemacht aber immer nur mit weißem Fimo. Marmorieren würde ich daher super gerne ausprobieren 😁☺️

  64. Moin moin,

    ich finde die Pinselbank grandios und werde direkt in Produktion gehen. Mich nervt es das meine Pinsel keine festen Platz haben. 😅
    Mit Fimo hab ich vor bestimmt 10 Jahren sehr aktiv gebastelt: kleine Figuren, Schalen, Schmuck etc. und durch deinen Post auf Instagram hat mich die Lust wieder gepackt mehr damit zu arbeiten. Danke dafür an dieser Stelle!

  65. Liebe Lea,
    danke für die tolle Anleitung! Ich habe bereits einmal mit Fimo gearbeitet und habe selbst Pinselbänke probiert aber die sind leider nicht so toll geworden. Ich werde es mit deiner Anleitung auf jeden Fall nochmal probieren und hoffe auf mehr Glück.

  66. Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Ich habe früher Schmuck (Perlenarmbänder, Ohringe) aus Fimo gebastelt. Aber das ist schon wirklich lange her, seit Jahren habe ich leider Nicht mehr mit dem Material gearbeitet…

  67. Oh wäre das ein toller Gewinn :-)
    Früher habe ich mit meinen Jungs mit Fimo gebastelt und mir habe ich kürzlich Pinselbänke gemacht. So ein Pinselhalter wäre natürlich auch mega cool. Danke für deinen Tipp und das ausführliche Youtube Video liebe Lea

  68. Danke für diese tollen DIY-Ideen!
    Ich habe aus Fimo schon mehrere Figuren geformt, die ich dann auf Büroklammern gesteckt habe. Die meisten davon habe ich verschenkt.
    So eine Pinselbank aus Fimo finde ich sehr praktisch. Und sie sieht zugleich auch noch sehr hübsch und dekorativ aus!
    Außerdem habe ich jetzt ganz tolle Ideen, wie ich meine Sammlung an Blechdosen mal anders gestalten kann als nur mit Kreidefarbe ;)

  69. Wow die Anleitung ist ja wirklich suuuuper 😀
    großes lob an lea & dein team!

    leider habe ich noch nie mit fimo gearbeitet, aber durch deinen input hätte ich total lust darauf 🤗

    ich könnte mir vorstellen das meine tochter auch große freude daran hat es aus zu probieren 🥰

    liebe grüße
    maria 🤗✌️

    1. Leider habe ich bisher noch nicht mit FIMO gearbeitet. Aber so leicht, wie es zu sein scheint, muss ich es jetzt unbedingt mal testen!!!

  70. Tolle Anleitung!
    Ich hab zwar schon Fimo zuhause aber hab noch nie was damit gemacht. Dann wird es jetzt mal Zeit um es mit deiner Anleitung zu probieren. Liebe Grüße Lena

  71. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Nein, bisher habe ich noch nie mit Fimo gearbeitet, würde es aber unheimlich gern mal testen. :)

  72. Ich habe zusammen mit meiner Tochter mit Plätzchenformen Herzen und Sterne ausgestochen , getrocknet und angemalt. Dann wurden sie anEinander gehängt und hängen nun als Deko im Fenster :) nun drucke ich mir die Daumen für weiteren Fimo-Nachschub

  73. Hallo Lea,
    Ich habe es einmal ausprobiert mit dem Fimo Leather. Leider ist das total in die Hose gegangen 😂 und daher würde ich gerne dein Paket probieren, um es mit deiner Anleitung besser zu machen.
    Liebe Grüße
    Lisa-Marie

  74. Wooow, was für ein schönes Gewinnspiel und ich bin soooo happy, dass der Blogpost mit Anleitung da ist!🎉🙏🏻 Ich danke Dir sehr.🙏🏻😍
    Zuletzt habe ich vor ein paar Wochen mit FIMO ein “Erinnermich“ in zweifacher Ausführung modelliert. Das hat vielleicht ein Spaß gemacht.🥳🤩
    Ich würde mich ja so sehr freuen, zu gewinnen.💖🍄🍀

    Beste Grüße an Dich, liebe Lea,
    Jenny

  75. Hallo Lea, tolle Anleitung 👍🏻 Tatsächlich habe ich mir bereits 2 Pinselbänke aus Fino bereits angefertigt, weil ich diese einfach so toll fande 😍 aber einen Ponselhalterbecher habe ich noch nicht. Vllt klappt es ja mit dem Gewinn und ich teste das dann aus 😉

  76. Liebe Lea, das ist eine super Anleitung. Ich habe noch nicht mit FIMO gearbeitet, hätte aber mal Lust vielleicht ein kleines Schälchen für Stifte zu basteln damit die, die ich gerade nutze nicht immer sonst wo hinrollen und ich sie dann im Kreativen Chaos suche🤣🤣

  77. Ich habe früher mit FIMO gearbeitet. Ich habe Anhänger für Ketten und kleine Tiere oder Figuren gemacht. Ich würde mich sehr über das Set freuen, da ich mir schon ewig so eine Pinselbank machen wollte. 😊

  78. Hallo Lea, vielen Dank für deinen tollen Blogpost. Ich werde mich sicher mal daran versuchen :)

  79. Ich habe leider noch nie mit Fimo gearbeitet, bin aber seit der Frau Hölle Creative Night sehr angefixt und möchte es unbedingt mal ausprobieren, daher würde ich mich sehr freuen, wenn ich ein Set gewinnen würde :-)

  80. Liebe Lea,
    vielen Dank, für die tolle Anleitung und das Gewinnspiel! 👏🏻🤗 Ich kenne FIMO noch aus meiner Kindheit, da meine Mama Broschen und ganz süße kleine Bilderrahmen mit FIMO-Blumensträuße darin hatte bzw. noch hat. Ich habe aber selbst noch nie damit gearbeitet, möchte aber unbedingt den Pinselhalter ausprobieren. 🙂

  81. Liebe Lea, vielen Dank für deine tolle Anleitung! Das wird auf jeden Fall ausprobiert. Ich hatte tatsächlich schon vor 30 Jahren eine FIMO-Bastel-Phase und habe für meine Pflegemutter verschiedene „Bilder-Schilder“ (für die Badezimmertür & die Küche) gemacht. Es folgten ein paar kleine Vasen für kleine Blümchen und „Deko“ (Herzchen, Blumen) – die Sammlung hat sie tatsächlich heute noch in ihrem Wohnzimmerschrank „ausgestellt“ :) ich würde mich freuen, wenn‘s klappt hier ein FIMO-Set zu gewinnen, ansonsten wird’s gekauft! Allen viel Glück und liebe Grüße, Andrea

  82. Ich habe noch nichts mit Fimo gemacht aber steht definitiv auf meinem Plan. Ich hatte mir bereits ein anderes Fimo zugelegt aber das war von der quali garnicht gut. Aber ich habe fest vor das nochmal zu versuchen 😊

  83. Ich habe vor etwa 25 Jahren mal mit Fimo “gearbeitet”. In der Grundschule gab es vor Weihnachten Nachmittagskurse, die man belegen konnte. Wir haben dort dann verschiedene Kleinigkeiten (zB. Fensterdeko, Perlen) gebastelt. Ich weiß noch, dass ich dass dann zu Hause auch nochmal getestet und auch Spaß daran hatte…ist aber dann irgendwie in Vergessenheit geraten;)

  84. Habe viel mit den Kindern und Fimo gebastelt, aber noch nie etwas für mich selbst gestaltet. Die Pinselbank wäre da genau das richtige.

  85. Hallo Lea,
    Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung. Das wird dann wohl mein erstes Projekt mit Fimo 😊

  86. Eine tolle Idee! Danke für die Anleitung. Da wird nicht nur meine Tochter Spaß am Basteln haben. :)
    Ich habe vor langer Zeit mal in der Schule mit Fimo gearbeitet und für ein Kunstprojekt Möbel für ein Puppenhaus daraus geformt.

  87. Danke für das Giveaway.🙏🏻
    Zuletzt habe ich irgendwann mal in meiner Kindheit mit Fimo was gemacht, war aber nie zufrieden, mir fehlte immer ein gescheites Projekt, was ich aber nun in Deinen Anleitungen durch die #frauhoellecreativenight gefunden habe.🎉
    Hoffentlich gewinne ich.🍀💕

    Ich grüße Dich,
    Jennifer

  88. Hallo liebe Lea,
    ich habe noch nie mit Fimo gearbeitet und würde das so gern mal ausprobieren! Eine Pinselbank kann ich auch gut gebrauchen;)

  89. Vor 20 Jahren (also als ich 20 war) gab ich ganz oft mit den Schulkindern mit Fimo gebastelt. Vor allem Schmuck aber auch kleine Tiere und Figuren. Ich hab auch schon Kommoden Knäufe damit gemacht.,Aber eine Pinselbank fehlt noch in meiner Sammlung, deshalb danke für deine Inspiration liebe Lea. Ich freu mich jetzt schon auf meinen Urlaub, da kann ich dann loslegen!!! LG Sandra

  90. Vielen lieben Dank liebe Lea, dass Du Dir die Mühe mit dem Video gemacht hast und dann auch noch ein Gewinnspiel organisierst!
    Ich habe noch nie mit FIMO gearbeitet, aber seit der Frau Hölle Creativnight juckt es mich in den Fingern, auch u.a. Pinselbänke zu machen. Da käme mir einer der drei Pakete wie gerufen :-)

  91. Super Anleitung und mega cooles Gewinnspiel!! Ich habe noch nie mit FIMO gearbeitet und würde mich daher sehr über den Gewinn freuen, um es endlich ausprobieren zu können. 😌

  92. Mein liebstes FIMO-Projekt bisher war der selbstgebastelten Schmuck. So hübsch und einzigartig und obendrein ein tolles diy-Geschenk für die beste Freundin 🙃

  93. Ach Lea, danke für deine großartige Anleitung. 💕 Leider habe ich mit Fimo noch nicht gearbeitet, aber mir schon ganz ganz viel dazu angeschaut 😅

  94. Hallo liebe Lea,

    Ich finde das Thema super spannend und hab bisher auch richtig coole Sachen gesehen. Daher hab ich es noch nie gemacht, möchte es aber bald ausprobieren. Danke für diesen wunderbaren Blogpost ☀️

    LG
    Jana

  95. Hallo liebe Lea,
    Danke für deine Anleitung. Die Pinselbank hab ich tatsächlich noch nicht probiert, steht aber auch meiner Liste ✨ ansonsten liegen sogar ein paar Päckchen Fimo in meinem Schub. Ob kleine Herzanstecker in Lebkuchenoptik für eine Kirwa, oder einen Kugelschreiber, einen Schutzengel und Schmuck aus Fimo – da war schon einiges dabei 😊 aber die Farben würden jetzt natürlich super zu einer Pinselbank und zu einem Pinselhalter passen 🙆🏼‍♀️🙈

  96. Mit Fimo habe ich das letzte mal als Kind gearbeitet. Einfach im Umgang, schöne Ergebnisse.
    Danke für die Erinnerung darin.

  97. Ach coole Anleitung. Würde es sofort nachmachen. Habe aber leider kein FIMO zuhause. Früher als kleines Kind hab ich daraus mal eine Kette mit Perlen gemacht.
    Danke für deine schönen kreativen Ideen immer.
    Grüße aus Stuttgart

  98. Ich bin sehr begeistert von diesen tollen Ideen. Ich habe noch nie mit Fimo gearbeitet und bin gespannt, wie ich damit zurecht komme.

  99. Hallo Lea, Danke für die tolle Anleitung. Ich habe noch nie mit Fimo gearbeitet, aber jetzt juckt es mir in den Händen auch so schöne Werke zu zaubern und hüpf deshalb mal gleich in den Lostopf, dass ich es auch ausprobieren kann. Danke für die Chance. Liebe Grüße

  100. Liebe Lea,
    Och habe soeben das 1.Mal Fimo ausprobiert und Pinselhalter gemacht. Sie müssen nur noch in den Ofen. Coole Idee mit dem Besteckhalter,das werde ich mir merken.
    Herzlichen Dank für die Anleitung

  101. Tolle Sache vielen Dank für die Anleitung und dass Gewinnspiel! Ich bin eine absolute Fimo-Jungfrau, würde es aber gerne mal versuchen. 😊

  102. Ich habe noch nie mit FIMO gearbeitet, möchte es aber unbedingt mal ausprobieren! :)

    Liebe Grüße
    Jana

  103. Vielen Dank für die tolle Anleitung! 😃
    Ich habe nie mit Fimo gearbeitet aber jetzt bin ich sehr gespannt, wie viele Möglichkeiten gibt!😄

  104. Hallo liebe Lea!
    Vielen Dank für die Anleitung. 🥰 Ich habe noch nie mit Fimo gearbeitet, scheint ja aber relativ leicht zu sein. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Noch habe ich aber kein Material dafür. Darum hoffe ich es hier zu gewinnen😉🍀🤗🤞🏼.
    Liebe Grüße Heike 🙋🏽‍♀️

  105. Hi, liebe Lea. Nein, bisher habe ich noch nicht mit Fimo gearbeitet, würde es aber super gerne ausprobieren. Danke für das tolle Gewinnspiel!

  106. Ich hatte es mal vor und habe es dann doch nicht gemacht ^^ habe noch Fimo zuhause, muss ich nachher gleich mal schauen ;)
    Ob das noch „gut“ ist, wenn das ein paar Jahre eingepackt rum lag?

  107. Oh wie cool!!! Ich finde es mega schön! Ich hab als Kind mit Fimo gebastelt und damit Schmuck gemacht 😅
    Würde mich freuen, ein Set zu gewinnen! :-)

  108. Hallo Lea,

    Danke für diese tollen Anleitungen.
    Ich habe bislang einmal mit Fimo gearbeitet und unser “Ringkissen” besser gesagt unsere Ringschale damit gemacht.
    Mit den Resten werde ich die Pinselbank ausprobieren und sollte ich gewinnen kann der Pinselhalter gleich noch folgen :)
    Liebe Grüße
    Kadda

  109. Liebe Lea,erstmal vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe vor 4 Jahren in einer Reha mal ein Schmuckstück auf Fimo erarbeitet und es macht echt Spass zu sehen was daraus entsteht.

  110. Schon sehnsüchtig auf die Anleitung gewartet damit ich bald zum ersten Mal mit Fimo die tollen Pinselhalter basteln kann :)

  111. FIMO kenne ich noch von vor ca. 30 Jahren:-)
    Damals war es noch nicht ‘soft’, ich würde diese Variante daher gerne mal austesten!

  112. Was für eine detaillierte Anleitung! Toll.

    Ich hab bisher das Monster Blatt von Lisa meinfeenstaub umgesetzt. Und mit diesem Set würde ich gerne einen Pinselhalter nach deiner Anleitung kreieren :)

  113. Lieben Dank für die Anleitung, da bekommt man ja gleich Lust zu starten. Ich habe als Kind mal mit Fimo gebastelt, da waren es kleine Anstecker gewesen. Hab das auch immer als Bastelmaterial für Kinder im Hinterkopf gehabt. Tolle Idee das nun mal im Erwachsenenalter auszuprobieren.

  114. Liebe Lea,

    Vielen Dank für die tolle Inspiration und Anleitung! Früher als Kind habe ich mit FIMO Magnete für den Kühlschrank gebastelt – und wo die wohl geblieben sind? :D

    Liebe Grüße!

  115. Ach wie schön, dass dein Post online ist. Habe schon ganz gespannt drauf gewartet 😉
    Ich habe vor vielen Jahren mal Perlen und Schmuck mit fimo gebastelt. Hatte ich aber tatsächlich irgendwie vergessen bis zu der Frau Hölle creativenight. Nun bin ich ganz gespannt aufs ausprobieren und würde mich natürlich über das Material freuen 😉

  116. Wir haben früher mal damit gearbeitet, aber das ist schon eine gefühlte Ewigkeit her. Würde es aber sehr gerne wieder probieren :)

  117. Hey Lea.
    Schöne Anleitung.
    Ich habe schon mit meinen Mädels kleine Tierchen gemacht. Anhänger zu Weihnachten und Perlen. Wir probierdn gerne immer wieder was Neues und würden uns über diese schöne Farben freuen.
    LG Renata

  118. Hallo Lea, wie toll das du die Anleitung für uns zugänglich gemacht hast und das Gewinnspiel dazu ist das i Tüpfelchen 😊. Tatsächlich habe auch ich noch nie mit Fimo gearbeitet, bei uns gab es auch nur Knete, oder Salzteig. Bin gespannt wie es wird. Pinselbänkchen und Pinselhalter kann man ja nie genug haben.
    Liebe Grüße
    Annett

  119. Hallo Lea 😊
    Danke für die tolle Anleitung. Ich habe als Kind öfters mit Fimo gebastelt, heute leider nicht mehr. Entstanden sind verschiede Weihnachtsgeschenke wie Schlüsselanhänger oder Besteckgestaltung.

    Ich werde mit deiner Anleitung sicher wider einmal mit Fimo arbeiten 😊 ich freu mich daruaf 😍

  120. Vielen Dank für die tolle Anleitung Lea 🤩
    Ich habe in meiner Kindheit mal zusammen mit meinen Geschwistern für meine Mama Krippenfiguren aus FIMO gemacht und würde mich sehr freuen nun mit meinen Kindern damit zu basteln.
    Liebe Grüße 😊

  121. Leider habe ich noch nie mit Fimo gearbeitet aber deshalb gehöre ich zu denen, die nach der Anleitung gefragt haben als du die Schätze von der Creativenight auf Insta gezeigt hast 😍
    Ich hab die Produkte schon länger geliebäugelt (leider nur geguckt und nicht gekauft wegen Corona/Studentin/Finanzlage) und würde mich mega über das Paket freuen! Und auch darüber schöne Pinselhalter aus Fimo fürs Malen zu machen! ❤️

  122. Liebe Lea, ich habe früher in der Schule mit Fimo gearbeitet. Klassisch- Broschen…
    Später habe ich mir mal Bleistift- Verlängerer gefimot. Die hab ich dann alle verschenkt. Kam prima an.
    Wird Zeit mal wieder was Neues zu gestalten. Wäre toll dieses Set dafür zu gewinnen.
    Danke für Deine tollen Anregungen.

  123. Liebe Lea,

    Als ich damals deinen ersten Instagram Story-Post mit Fimo gesehen hatte, war ich direkt angefixt. Bin immer schon von Modeliermasse begeistert gewesen, aber dass es diese auch in versch. Farben gibt, war mir neu. Es sind mir direkt tausende Ideen im Kopf umhergeschwirrt, welche Projekte man mit dem tollen Material alles machen könnte, es sind der Kreativität einfach keine Grenzen gesetzt. Für den Anfang ist es immer super eine kleine Anleitung zu haben (wie in deinem Blogpost beschrieben), wie man vorgehen muss, aber später kann man dann einfach seiner Kreativität freien Lauf lassen, was ich unglaublich gerne mache und mit Fimo definitiv ausprobieren möchte. Deshalb würde ich mich riesig über eins dieser Pakete von Fimo freuen!

    Liebe Grüße
    Jenny

  124. Hallo Lea, Dein Post kommt genau zur richtigen Zeit! Ich habe mir letztens Fimo geholt und will mir nun auch ein Pinselbänkchen modellieren und schwupps – machst du den passenden Post dazu! Das letzte Mal habe ich mit Fimo als 10jährige gearbeitet, damals haben wir Perlen für Halsketten gemacht.

  125. Liebe Lea
    ich habe schon einige Schmucksachen aus Fimo gemacht.Springe gerne in den Lostopf für das tolle Gewinnspiel.
    Liebe Grüsse
    Daniela

  126. Ich habe leider noch nie damit gearbeitet und es auch bei der Vorstellung von dir das erste mal gesehen, also tolle Inspiration :) liebe Grüße
    Lisa

  127. Es weckt Kindheitserinnerungen 🙈 Da haben wir Figuren daraus hergestellt. Ich würde mich freuen, es mit dem Gewinn mal wieder probieren zu können 😍

  128. Wow super Anleitung.
    Bis jetzt habe ich Timo vor allerfrühestens Schlüsselanhänger genutzt aber das ist jetzt schonewig her. wäre echt auch mal ne coole Sache zum neues ausprobieren
    😊herzlichen Dank

  129. Eine schöne Idee und ich hab sie auch schon hier und da bereits ähnlich umgesetzt.

    Ich bin seit Jahren mit Fimo unterwegs und arbeite ganz unterschiedlich damit.

    Mal finde ich kleine Kristalle und bastel mit Fimo daraus kleine Pilze.

    Andermal kleine Schalen, Buchdeckel (selbstgebunden), Schmuck, Knöpfe, Deko….

    Würde mich sehr über den Gewinn freuen, da mir diese Farben zum Teil im Set fehlen.

    Wertvolle Grüße aus Hessen

  130. Hi:) ich habe noch nie mit Fimo gearbeitet aber schon 2-3 Anhänger daraus geschenkt bekommen und einige tolle Sachen gesehen. Auch die Pinselbank find ich super cool!
    Würde mich mega freuen bei Gewinn, mich mal mit Fimo auszuprobieren ☺️

  131. Hallo Lea,
    danke für die tolle Anleitung!
    Ich hab vor über 20 Jahren schon mit Fimo gearbeitet – da wurde Schmuck draus gemacht.
    Vor ein paar Wochen habe ich das erste Mal mit meiner Tochter Fimo benutzt, wir haben Meerestiere gebastelt.
    LG Stephi

  132. Hallo Lea, das ist ja ein tolles Gewinnspiel. Leider habe ich noch nie mit Fimo gearbeitet, was ich aber sicher mal probieren möchte. Ich versuch jetzt mal mein Glück und hüpf in den Lostopf.
    Dir und deinem Team einen wunderschönen und erholsamen Urlaub
    LG aus der Steiermark

  133. Leider noch nicht. Aber seit ich das bei dir gesehen habe, möchte ich es gerne ausprobieren. Da wäre das Set ja perfekt 😍

    1. Danke für die tolle Anleitung! So ein Pinselbänkchen könnte ich gut gebrauchen und da es schon viiiiele Jahre her ist, dass ich Fimo benutzt habe um damals Anhänger zu gestalten würde ich mich sehr über den Gewinn freuen um mal wieder loslegen zu können :-)
      Kreative Grüße aus Oberösterreich!
      Daniela aus der Bastelerie

  134. Hallo,
    ich hab bisher noch nicht mit FIMO gearbeitet. Bin aber total neugierig und hab mich sofort in die Pinselbank schockverliebt! Ich such schon ewig eine aber keine gefällt mir – > da bleibt dann nur selbst machen ;)

  135. Hallo Lea, ich habe noch nicht mit FIMO gearbeitet. Ich würde es aber sehr gerne ausprobieren mit meinen Sohn, der liebt nämlich auch Knete. Ich finde besonders schön wenn man praktische Dinge herstellt wie zum Beispiel die Pinselbank. Liebe Grüße Cora

  136. Liebe Lea, vielen Dank für die schöne Inspiration. Als Kind hab ich viel mit Fimo gemacht, vor allem Broschen und Ähnliches, seitdem aber leider nichts mehr. So eine tolle Fimo-Pinselbank möchte ich aber schon länger mal machen, da wäre das Set natürlich super.

  137. Hallo Lea!
    Vielen Dank für die tolle Anleitung! Vor vielen Jahren habe ich mal mit Fimo Schmuck hergestellt, aber das ist echt schon lange her!! Vielleicht mal wieder an der Zeit mich erneut mit Fimo zu beschäftigen 😉
    LG Ute

  138. Mit fimo habe ich auch in meiner Kindheit vor 35 bis 40 Jahren auch geknetet , und nun kann ich auch eine Pinselbank gebrauchen und es aus Fimo machen! Da mache ich gern mit beim Gewinnspiel!
    Liebe Grüße

  139. Also ich hab noch nie mit FIMO gearbeitet das gabs zu meiner Zeit no net aber hab viel mit Ton gearbeitet aber da finde ich FIMO ne mega Lösung da man das einfach im Backofen härten kann und mit z.B Acrylfarben bemalen kann und nicht einen speziellen Ofen braucht oder ne Glasur;) Gerne würde ich damit Perlen machen für z.B. Schlüsselanhänger oder Armbänder und mega finde ich au die Pinselhalter au in anderen Formen wie z.B als Tiere … vielleicht hab ich ja mal Glück und darf eine der Gewinner sein 😁 bis jetzt hat das noch nie geklappt aber man sollte ja nicht aufgeben ;)

  140. Hallo liebe Lea, ich habr noch nie mit Fimo gearbeitet, ganz früher mal mit Knete und so, aber das ist ja nicht tz vergleichen 😅🙈
    Würde mich wirklich sehr über das tolle Paket freuen und danke dir für die coole Anleitung 😍👍🏻

    LG
    Jessi

  141. Da werden Kindheitserinnerungen wach, haben früher mit meiner Mama viel Fimo gemacht. Jetzt möchte ich gerne einen Pinselhalter machen. Das wäre ein super Einstieg. LG Nadine

  142. Liebe Lea,
    toller Blogpost! Jetzt wird es Zeit anzufangen.
    Ich habe bis jetzt noch nicht mit FIMO gearbeitet. Will es aber unbedingt zusammen mit meiner Schwester ausprobieren!
    Mal schauen was wir schönes basteln können! Schwesternzeit ist für uns immer die schönste Zeit!
    Die liebsten Grüße Stella

  143. Ja, habe schon oft mit fake fimo gearbeitet da mir das echte einfach viel zu teuer ist habe dann immer die Variante von action genommen. Habe schon Kettenanhänger Burger, Kuchen, Cookies, und einen Schmuckhalter gemacht. Nächstes Woche ist dann ein Pinselbänkchen dran😋

  144. oh diese Pinselbank finde ich echt klasse und wollte sie schon immer mal probieren. Leider habe ich nur eine Packung Fimo, die ich mal irgendwie bekommen haben und habe es daher bisher noch nicht ausprobiert. Mit dem Gewinn-Paket würde ich das aber auf jeden Fall mal tun :-)

  145. Oh, wie cool.
    Ich habe einmal als Kind mit Fimo gearbeitet und seid dem nicht mehr. Würde richtig gerne mal wieder etwas damit machen!☺️

  146. Die Pinselbank wäre genau das Richtige für mich . Vor über35 Jahren habe ich mit Timo Blumenbilder gestaltet und sie in einen Bilderrahmen ( dann ohne Glasscheibe ) eingepasst. War damals in .

  147. Hallöchen:)

    Ich habe leider bisher noch nicht mit Fimo arbeiten dürfen.
    Ich habe mit einer Art Modelliermasse einmal Geschenkanhänger und Christbaumschmuck gemacht, aber leider war das Material nicht gut. Es gab einfach keine glatten Ränder. Sehr schade.
    Aber ich werde es einmal mit Fimo versuchen :)

    Danke für deine Inspiration!

  148. Liebe Lea,
    Danke für diese tolle Step-by-step Anleitung, die ist wirklich auch für Anfänger gut geeignet.

    Bisher habe ich noch nicht damit gearbeitet, würde mich aber total freuen, wenn ich das dann Mal ausprobieren könnte😊

    Die Pinselbänke gefallen mir richtig richtig gut.

  149. Liebe Lea! Ich folge dir seit Corona Zeiten und bin begeistert, was und wie man von dir lernen kann! Fimo hatte ich Wsl im Kindergarten das letzte mal in der Hand! Deshalb wir es Zeit und der Stiftehalter wäre perfekt, dann schimpft mein Mann nicht, wenn mein Bastelzeug überall rum liegt 😂

    Lg Steffi aus Regensburg

  150. Ich habe zu Ostern mit meinen Kindern Eierbecher mit FIMO gebastelt. Hat allen viel Spaß gemacht und sie sind bei uns oft im Einsatz 😊

  151. Liebe Lea,
    Danke, für diese schöne Idee.
    Ein bisschen Erfahrung habe ich mit Fimo und würde den Pinselhalter sehr gerne nachmachen.
    Liebe Grüße
    Sabine

  152. Was für eine schöne Idee. Habe bisher noch nicht viel mit Fimo gemacht und würde das sehr gerne mit meinen Kindern ausprobieren.
    Vielen Dank für die Anleitung
    Astrid

  153. Vielen Dank für die tollen Anregungen und das super Gewinnspiel.

    Ich hab vor viel zu vielen Jahren das letzte Mal mit Fimo gearbeitet, damals wurden es überwiegend Kugeln für Ketten. Fimo war damals noch sehr hart und mir fiel der Umgang damit als Kind echt schwer.
    Mein erstes Projekt wäre vermutlich die Pinselbank, da ich noch Neuling bin bei Watercolor+Lettering

  154. Mensch, das wäre ja eine Idee damit ein Pinselbänckchen zu machen! Habe noch keines online entdeckt, das mir wirklich gefällt! Habe zwar noch nie mit FIMO gearbeitet, aber ich hätte voll Lust drauf! Deine Vorlage sieht toll aus :-) LG Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*