Abgesehen davon, dass es mich jedes Jahr zum Nachdenken bringt, was für ein Konsumverhalten und Kaufrausch zur Weihnachtszeit ausbricht: Geht es nur mir so oder schmerzt es euch auch im Herzen, wenn liebevoll verpackte Geschenke einfach aufgerissen werden und das wunderschöne Geschenkpapier anschließend gezwungenermaßen im Müll landet? Ich persönlich packe vor lauter Liebe zum Geschenkpapier immer so vorsichtig aus, dass das Papier danach wie neu aussieht. Für dieses Weihnachten habe ich mir aber eine noch bessere Idee überlegt – nämlich wiederverwendbares Geschenkpapier aus SnapPap, waschbarem und vernähbarem Papier! Wie ihr wiederverwendbares Geschenkpapier selbermachen könnt, zeige ich euch heute!

Wiederverwendbares Geschenkpapier aus SnapPap

Falls ihr SnapPap noch nicht kennt, vielleicht ein kleiner Exkurs dazu vorweg: SnapPap ist ein waschbares und vernähbares Papier in Lederoptik. Klingt nach Magie, ist auch ziemlich magisch, wenn man aus Papier kleine Täschchen, Pflanzenübertöpfe oder Federmäppchen nähen kann. SnapPap kann man nicht nur waschen und vernähen, sondern auch bügeln! Und wie ihr aus dieser Magie wunderbares, wiederverwendbares Geschenkpapier zaubern könnt, das verrate ich euch jetzt!

Wiederverwendbares Geschenkpapier selbermachen: Das brauchst du

  • SnapPap (zum Beispiel in Schwarz)
  • stylishe Bügelapplikationen
  • Bügeleisen und Bügelbrett
Wiederverwendbares Geschenkpapier aus SnapPap

Geschenkpapier aus SnapPap selbermachen: So geht’s

Einfacher könnte die Anleitung für das selbstgemachte wiederverwendbare Geschenkpapier nicht sein! Einfach deine ausgewählten Bügelapplikationen auf dem SnapPap so verteilen, dass sie eine schöne Konstellation ergeben. Dann mit dem Bügeleisen jeweils 20-30 Sekunden über die einzelnen Applikationen bügeln. Zum Schluss das SnapPap einmal wenden und die Rückseite ca. 20 Sekunden bügeln. Fertig ist dein wiederverwendbares Geschenkpapier!

Wiederverwendbares Geschenkpapier aus SnapPap
Wiederverwendbares Geschenkpapier aus SnapPap

Im DinA4 Format eignet sich das SnapPap Geschenkpapier natürlich vor allem für kleine Geschenke, es gibt aber auch größere Formate, mit denen du größere Geschenke einpacken kannst. Das Geschenk einfach in das selbgstgemachte Geschenkpapier wickeln und mit einem Geschenkband oder Bäckergarn fixieren. Der Beschenkte kann das Geschenkpapier dann bei Bedarf waschen, bügeln und wiederverwenden!

Wiederverwendbares Geschenkpapier aus SnapPap
Wiederverwendbares Geschenkpapier aus SnapPap

Übrigens ist dieser Beitrag Teil des Blogger-Adventskalenders von der lieben Laura von trytrytry bei dem ich jetzt schon zum dritten Mal dabei bin! Ihr dürft euch im Rahmen dieses Adventskalender 24 Tage lang über kreative DIY-Anleitungen von freuen! Ist das nicht toll? Gestern gab es zum Beispiel tolle weihnachtliche Rubbellose bei Ria Marleen und morgen geht es bei Lisa von Mein Feenstaub mit Geschenkanhängern aus Bügelperlen weiter! Wenn ihr nichts verpassen wollt, folgt am besten unserer Pinterest Gruppe. In der folgenden Grafik, die Judith von Frau Liebling gemacht hat, findet ihr alle teilnehmenden Blogger des Adventskalenders!

Image Map

1. Türchen: TRY TRY TRY
2. Türchen: Frau Liebling
3. Türchen: letters & beads
4. Türchen: elfenweiss
5. Türchen: Schmuck Blog
6. Türchen: Rheinherztelbe
7. Türchen: design dots
8. Türchen: Naschen mit der Erdbeerqueen
9. Türchen: Bonny & Kleid
10. Türchen: HAMMAmama
11. Türchen: ria marleen
12. Türchen: Rosy & Grey
13. Türchen: mein feenstaub
14. Türchen: Coralinart
15. Türchen: Love Decorations
16. Türchen: Thank you for eating.
17. Türchen: girlontravel.de
18. Türchen: paulsvera
19. Türchen: KuneCoco
20. Türchen: miss red fox
21. Türchen: Wohngoldstück
22. Türchen: ars textura
23. Türchen: Tulpentag
24. Türchen: Fräulein Selbstgemacht