Habe ich euch schonmal erzählt, dass ich Vasen liebe? Neeeeein, bestimmt nicht ;) Ob groß, klein, rund, eckig, lang, breit, gemustert oder schlicht: Es gibt nur sehr wenige Vasen, die ich von der Bettkante Tischkante stoßen würde. Und weil ich ja noch nicht genügend habe (man hat NIE genug Vasen, NIE!), habe ich mir jetzt eine ganz originelle Vase selbst gebastelt. Und zwar aus einem alten Kindergummistiefel! Ja, ihr lest richtig. Der Upcycling-Hype ist wohl völlig mit mir durchgegangen ;) Aber ich sags euch, das Ding steht auf meinem Regal und prahlt wie ein Designerstück :D Wie’s geht zeige ich euch heute!

Gummistiefel Upcycling Vase 2aAlles was ihr braucht ist ein alter Gummistiefel, eine Sprühdose goldener Acrylfarbe, ein altes Fläschchen und ein paar hübsche Blumen. Der Rest erklärt sich so ziemlich von selbst: Den Gummistiefel mit der Acrylfarbe besprühen, trocknen lassen und noch eine weitere Farbschicht drauf sprühen. Das kleine Fläschchen mit Wasser füllen und in den Gummistiefel stellen, Blümchen rein und fertig!

Gummistiefel Upcycling Vase 1aGummistiefel Upcycling Vase 3a
Die Idee kam übrigens nicht von irgendwo her: Ich hatte mal in einem Magazin so eine coole Designer-Vase in Gummistiefelform gesehen! Natürlich super teuer und unerreichbar für meinen Studentengeldbeutel ;) Also hat es in meinem Kopf ein bisschen gerattert und tada, schon hatte ich eine Lösung für mein Problem: einfach selbermachen. Und ich muss sagen, ich finde die Vase macht sich wirklich ganz gut auf unserem Mega-Designer-Ikea-Regal ;) Was meint ihr?

Gummistiefel Upcycling Vase 9aGummistiefel Upcycling Vase 7a
Seht ihr auch manchmal schöne Dinge, die ihr euch nicht leisten könnt? Ich finde, das regt oft sehr die Kreativität an und meistens findet man sogar eine Lösung, wie man ohne große Kosten eine hübsche Alternative basteln kann :)

und nun ab damit zu friday flowerday;)