Von meiner Liebe zu geometrischen Mustern habe ich euch ja schon berichtet. Irgendwie komme ich davon auch nicht mehr so richtig los. Egal ob bei Klamotten, Tassen, Kissen oder Decken, immer wieder erwische ich mich dabei, dass ich der geometrischen Anziehungskraft verfalle. Und glaubt mir, damals als Geometrie noch etwas mit Mathe zu tun hatte, da habe ich sie mehr als verabscheut ;) Naja, genug von meiner heimlichen Liebelei erzählt. Letzte Woche hatte ich bei meiner Ostertischdeko ja schon ein kleines DIY angekündigt, welches ich euch heute endlich zeige: nämlich Untersetzer aus Kork mit – wer hätte es geahnt – geometrischen Mustern.

Korkuntersetzer mit geometrischen Mustern DIY
Für die Untersetzer braucht ihr nur kleine runde Korkuntersetzer (für kleines Geld im Internet erhältlich), Klebeband, Acrylfarben und einen Pinsel.

Und so geht’s:
1. Feine Klebebandstreifen auf die Korkuntersetzer kleben.
2. Die geometrischen Formen mit Acrylfarben in unterschiedlichen Farben ausmalen.
3. Ausreichend trocknen lassen und die Klebebandstreifen vorsichtig abziehen. Fertig!

Untersetzer-DIY1 KopieKorkuntersetzer Geometrische Muster DIY 6
Die Untersetzer sehen nicht nur unter Gläsern als hübsche Tischdeko gut aus, sondern machen sich zum Beispiel auch gut unter kleinen Blumenvasen. Und weil ich gerade sowieso im Pastellfieber bin, passen sie auch sehr gut in unsere Wohnzimmerdeko :)

Korkuntersetzer mit geometrischen Mustern DIY4Korkuntersetzer mit geometrischen Mustern DIY 6Korkuntersetzer mit geometrischen Mustern DIY5
So und nun wünsche ich euch noch ein wunderschönes Osterfest mit euren Liebsten und entspannte Feiertage mit ganz viel Sonnenschein :)