Beim Beschenken habe ich ja immer so einen bestimmten Anspruch an mich selbst: Egal wie schön, groß oder teuer das Geschenk ausfällt, eine selbstgemachte Kleinigkeit sollte immer dabei sein. Und da der Geburtstagskalender ganz schön voll ist und ich fast nie Ruhe von der Geschenkesuche habe, braucht es auch immer wieder gute Einfälle. Heute zeige ich euch eine Geschenkidee aus der Küche – und eines schonmal vorweg: es wird knusprig!

Selbstgemachtes Knuspermuesli 3
Ich bin ja ein totaler Fan von Geschenken aus der Küche. Denn es steckt viel Mühe und Liebe darin und es ist außerdem kein Geschenk, das Jahre lang ohne wirklich genutzt zu werden in irgendeinem Regal vor sich hin vegetiert ;) Doch es muss ja nicht immer Marmelade oder Kräutersalz sein. Wie wär’s mal mit einem leckeren und gesunden Müsli für das Geburtstagskind? Denn wer startet nicht gerne mit einer Schale voll Power und Knusper in den Tag!

Selbstgemachtes Knuspermuesli 7

Selbstgemachtes Knuspermuesli 4
Zutaten:

  • 250 g kernige Haferflocken
  • 200 g Dinkelpops
  • 100 g getrocknete Bananen
  • 50 g Kokosflocken
  • 70 g Cranberries
  • 70 g gehackte Mandeln
  • 1 EL Honig
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 TL Mandel-Aroma

Haferflocken, Dinkelpops, Mandeln in eine Schüssel geben, geschmolzene Butter, Honig und Mandel-Aroma unterrühren. Die Mischung auf ein Backblech geben und bei 180 Grad ca. 20 Minuten im Ofen lassen, bis das Müsli goldbraun und knusprig ist. Abkühlen lassen und die Cranberries, getrocknete Bananen und Kokosflocken untermischen. Fertig!

Selbstgemachtes Knuspermuesli collageSelbstgemachtes Knuspermuesli 6Selbstgemachtes Knuspermuesli 2
Jetzt muss ich aber doch noch ehrlich zu euch sein: Das Müsli hier auf dem Foto habe ich letzendlich gar nicht verschenkt, sondern ganz allein weggeputzt. Und gut, wenn ich schon bei Ehrlichkeit bin – in diesem Moment, in dem ich den Post verfasse, ist das ganze Vorratsglas bereits leer… Es war eben einfach zu lecker! Aber hey – ist doch eine coole Geschenkidee, oder nicht ;)