Ich sehe ja Geburtstage oder ähnliches immer als Herausforderung: Und zwar dafür, ein passendes, gefallendes, hübsches, nicht zu teures, angebrachtes, mit Herz ausgesuchtes und persönliches Geschenk zu finden. Joa, ist eine relativ spannende Herausforderung ;) Was ich allerdings aus meinen Präsentjagden gelernt habe: Manchmal sind es auch die einfachsten Dinge, die den anderen eine Freude bereiten. Ein hübscher Blumenstrauß zum Beispiel. Sei es um zum Geburtstag zu gratulieren, sich zu verabschieden oder sich einfach nur zu bedanken: schön verpackte Blumen mit ein wenig persönlichem Touch zaubern einfach jedem ein Lächeln auf den Mund. Jaja, auch mir! Deshalb habe ich mich auch total gefreut, als Bloomydays* mich gefragt hat, ob ich denn nicht etwas Kreatives mit einem frischen Strauß zaubern möchte. Da war ich doch gleich dabei. Hallo?! Ich lass mir doch keine geschenkten Blumen entgehen! Vor allem dann, wenn sie mit so viel Liebe ausgewählt und geliefert werden ;)

Blumen verpacken Geschenkidee 2
Ich als Verpackungsopfer bin den Blümchen ja schon verfallen, bevor ich sie überhaupt gesehen habe. Der Strauß kam nämlich in einem schönen Karton und in Seidenpapier eingewickelt an. Als ich die Blumen dann ausgepackt hatte, war es ganz um mich geschehen. Sie waren rosa. ROSA, versteht ihr? ;)) Da hat’s mich vielleicht erwischt! Gut für mich und meine beschränkten Pflanzenkenntnisse: Es war sogar ein hübsches Kärtchen dabei, das mir beigebracht hat, um welche Blumen es sich handelt und wie ich mit ihnen umzugehen habe. Also verrat ich’s euch jetzt auch: Es sind Spraynelken und Alium – puh, fühl ich mich gerade schlau.

Blumen verpacken Geschenkidee 6Blumen verpacken Geschenkidee 8
Als nächstes habe ich mir eine hübsche Verpackung überlegt, um die Blümchen weiterzuschenken. Bin ja nicht so, dachte ich mir. Lass ich mir eben Blumen schicken, verpack sie schön und schenk sie dann weiter. Mach jemandem eine Freude. Dachte ich, hab ich gesagt. Aber dazu komme ich später noch. Jedenfalls wollte ich etwas, das schnell geht, wofür man nicht viel braucht und das am Ende gut aussieht. Raus kam dabei eine Art Blumen-Schultüte mit einem kleinen Handlettering-Schildchen als Message. Sieht das nicht goldig aus? Hach, also ich würde mich über so einen Strauß freuen ;)

Blumen verpacken Geschenkidee 3
Das braucht ihr:

  • einen hübschen Blumenstrauß
  • farbiges Seidenpapier
  • Kraftpapier
  • Washi-Tape oder Tesa

für das Schildchen:

  • Tonpapier
  • Papierstrohhalm
  • Washi-Tape oder Tesa
  • schwarzer Filzstift
  • Schere

Und so geht’s:

Die Blumen vorsichtig in das Seidenpapier einwickeln und dieses mit Washi-Tape festmachen. Dann den eingewickelten Strauß nochmals in Kraftpapier wickeln und darauf achten, dass das Seidenpapier oben übersteht. Das Papier wieder mit Washi-Tape oder Tesa befestigen. Für das Schildchen einen Kreis aus dem Tonpapier ausschneiden, beschriften und mit Washi-Tape an einem Papierstrohhalm befestigen. Wer will kann noch eine Grußkarte oder einen Gutschein mit einer kleinen Wäscheklammer am Strauß befestigen. Tipp: Die Stiele des Strauses in eine befeuchtete Serviette wickeln, damit die Blumen den Weg zum glücklichen Beschenkten gut überstehen.

Blumen verpacken Geschenkidee 1

Blumen verpacken Geschenkidee 10Blumen verpacken Geschenkidee 5
Ich habe es ja vorhin schon angedeutet. Aus dem Plan, die Blumen tatsächlich weiterzuschenken wurde leider nichts. Stattdessen habe ich die Blumen nach dem Shooting mit einem breiten Grinsen auf den Lippen wieder ausgepackt, in eine hübsche Vase gestellt und mich an dem Anblick erfreut. Ist ja auch mal okay, ne. Man soll sich ja ab und an auch mal was gönnen! Sollte ich mir vielleicht doch mal so ein Blumen-Abo überlegen, dann würde ich mich jeden Tag so freuen :) Freut ihr euch auch über blumige Geschenke?

* Danke an die Bloomies für den hübschen Strauß! (Sponsored Post)