Meine Liebe für einfache aber feine Rezepte kennt ihr ja mittlerweile! Heute gibt es wieder eines dieser Rezepte, für die ihr nur ein paar simple Zutaten und nur ein paar Minuten Geduld braucht. Besonders jetzt, wo es immer wärmer wird, brauche ich nicht unbedingt etwas Warmes zum Essen. Vor allem mittags reicht eigentlich ein leckerer Salat oder eine kleine Brotzeit. Einer meiner Favoriten ist dieser Lunchbowl: ein Couscous Salat mit Joghurt-Dip! Das Rezept dafür ist nicht nur super einfach und schmeckt erfrischend, sondern es macht auch satt und glücklich :)

Quick Lunchbowl Couscous Salat Rezept 1
Zutaten für eine Portion Couscous Salat:
  • 1/2 Glas Couscous
  • 1/2 Glas Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Gurke
  • 1 Tomate
  • 3 Bio-Falafel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Stängel Minze
Zutaten für den Joghurt-Dip:
  • 6 EL Joghurt
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Stängel Minze
  • Salz und Pfeffer
  • bei Bedarf etwas Chilipulver

Quick Lunchbowl Couscous Salat Rezept 2
Und so geht’s:

1. 1/2 Tasse Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Salz dazu geben und über den Couscous schütten. Abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.

2. Die Tomate und die Gurke in kleine Würfel schneiden. Die Minze klein hacken.

3. Den Couscous, das Gemüse und die Minze vermischen und Olivenöl darüber geben.

4. Den Saft einer halben Zitrone zugeben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Das andere Stängel Minze klein hacken und mit dem Joghurt verrühren. Den Saft einer halben Zitrone unterrühren und mit Salz abschmecken.

6. Den Couscous Salat in eine Schüssel geben, die Falafel darüber legen und den Joghurt Dip darüber schütten. Fertig ist der Lunchbowl!

Quick Lunchbowl Couscous Salat Rezept 4

Quick Lunchbowl Salat Rezept 3
Der Couscous Salat ist übrigens auch perfekt zum Mitnehmen in die Arbeit! Dafür am besten den Joghurt Dip in einer extra Box transportieren, damit der Salat nicht „einweicht“. Wie ist es bei euch in der Sommerzeit? Esst ihr auch lieber Salat und frische Gerichte? Was ist euer Lieblingsessen für Tage, an denen es schnell gehen aber trotzdem schmecken soll? Und: Wollt ihr weitere so einfache und unspektakuläre Rezepte zum Nachkochen haben?