Radieschen-Erdbeer-Salat mit Sonnenblumenkernen

Neulich stand ich mal wieder bei mir in der Küche und bemerkte, dass der Kühlschrank erschreckend leer war. Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob unser Kühlschrank kleine freche Tierchen beherbergt, die durchgehend Hunger haben und ganz dreist den ganzen Inhalt in sich reinfressen. Ist nur so eine Theorie. Naja, wie auch immer. Ist ja nicht so schlimm, geh ich eben einkaufen, dachte ich mir. Bis mir klar wurde: Es ist Sonntag. Natürlich! Also musste ich eben kreativ werden und mir was mit den vorhandenen Zutaten überlegen. Und es stellte sich heraus: In der Küche kreativ sein kann auch ein gutes Ende haben! Mein erfundener Sommersalat war so lecker, dass ich ihn am nächsten Tag nochmal gemacht und gleich mal abgelichtet habe. So ein einfaches und sommerlich frisches Rezept will ich euch schließlich nicht vorenthalten!

Radieschen Erdbeer Salat 1Rezept für 2 Schalen:

Für den schnellen Erbeer-Radieschen-Salat braucht ihr tatsächlich nur drei Zutaten und ein leckeres Dressing! Zwei handvoll reife Erdbeeren vierteln und ca. 5 frische Radieschen in feine Scheiben hobeln. In einem Schälchen 1 TL Honig, 1 TL Senf und 2 EL Öl vermischen. Das Dressing über die Erdbeeren und Radieschen geben. Sonnenblumenkerne über den Salat streuen und genießen.

Radieschen Erdbeer Salat 3Radieschen Erdbeer Salat 4
Ich gebe zu, dass der Mix von Erdbeeren und Radieschen ersteinmal befremdlich klingt. Aber die Mischung aus süß und bitter ist perfekt. Wer geschmacklich noch nicht überzeugt ist (ist sicherlich nicht jedermanns Sache) der sehe sich mal die Farben an: Kräftiges Rot und leuchtendes Rosa. Wenn das mal nicht eine Farbexplosion Deluxe ist ;-)

Radieschen Erdbeer Salat 8Radieschen Erdbeer Salat 2
Und jetzt beruhigt mich bitte und sagt mir, dass es euch auch ab und zu passiert, dass ihr sonntags verzweifelt vorm leeren Kühlschrank steht ;-) Sind bei euch auch schon kreative Rezepte entstanden?

11 Antworten

  1. Das Rezept klingt richtig lecker, ich probiere ja gerne neues aus und mixe wild irgendwelche Zutaten zusammen, da kommt aber nicht immer etwas leckere raus. Auf Radieschen mit Erdbeeren zu kombinieren bin ich bisher noch nicht gekommen, sieht aber total lecker aus. :) Hier in Essen gibt es übrigens einen Lidl, der hat einfach jeden Tag geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen.

    Liebe Grüße, Judith

    1. Na dann wohn ich eindeutig in der falschen Stadt ;)) Hier in München hat Sonntags alles geschlossen. Aber eigentlich weiss man das ja auch davor, müsste man nur mal besser planen :D

  2. Haha, OHJA! Ich kenne das nur zu gut! Eigentlich stehe ich absolut jeden Sonntag vor drei Fragezeichen und einem leeren Kühlschrank, weil ich mich total auf Samstag fixiere. Deswegen gehen wir Sonntags auch meistens essen oder es gibt einfach Nudeln als Notfalllösung ;D also don’t worry, schätzelein! Mir geht’s ganz genauso!

    Und bei deinem Rezept musste ich sofort an Jamie Oliver denken, der hat damals auch manchmal solche Kombis gemacht wo man erst dachte “Hmmm… ob das schmeckt?” Aber letztendlich war es dann doch yummy! Also ich werd’s definitiv mal ausprobieren ;D
    Ich drück dich, hab ein schönes Wochenende du Süße!

    Liebst,deine Duni :*

  3. Hallo liebe Lea,
    Das Rezept klingt genial und sehr lecker! Ich hab bis vor kurzem keine Radieschen gegessen, aber dann einer spontanen Eingebung folgend eine Radieschen Suppe gemacht! War auch sehr gut!

    Dass mit dem Sonntag kenne ich übrigens auch, ABER: Wir haben das Glück, nur 10 Minuten vom Flughafen entfernt zu wohnen und dort gibt es einen Rewe der 24/7 auf hat. :D Das haben wir schon das ein oder andere Mal in Anspruch genommen…

    LG
    Nika

  4. Liebe Lea,
    ja das klingt echt crazy. Aber es ist einen Vesruch werd. Ich vertaue dir mal blind, dass du uns nicht was zeigst, wonach wir alle nach “Jööööörg” rufend über der Kloschüssel hängen. ;P Ich kenne das auch definitiv: Sonntags gibt es bei uns immer Reste Küche. Das hat auch so den Hintergrund, das wir Montags meistens einkaufen gehen und wir die Reste dann nicht wegwerfen müssen. Da entstehen dann auch die dollsten Rezepte bei. Zugegeben Erdbeeren und Radieschen zu kombinieren ist mir auch noch nicht in den Sinn gekommen, aber einmal ist immer das Erste Mal.;P Ein schönes Wochenende. Liebste Grüße Yve

  5. Uiii, das Rezept klingt so lecker! Ich bin zur Zeit sowieso ein großer Fan von Salat mit Erdbeeren (hab neulich einen Feldsalat mit Erdbeeren, Ziegenkäse und Mandelstiften gemacht der war auch richtig gut!) und den probiere ich auch auf jeden Fall mal aus!
    Hab bei den ganzen Bildern zumindest gleich Hunger bekommen :D

  6. Not macht erfinderisch und manchmal kommt dann was total leckeres bei raus. Klingt ja erst mal außergewöhnlich die Kombi aus Erdbeeren und Radieschen… auf die Idee wäre ich ja im Leben nie gekommen. Wenn du aber sagst es ist total lecker, dann muss ich es doch mal wagen.
    xo.mareen

  7. Oh das sieht aber köstlich aus! Erdbeeren mit Radieschen ist mal eine tolle Kombi – darauf bin ich noch nie gekommen. Muss ich aber unbedingt mal testen!!! Wunderschöne Bilder hast du übrigens gemacht, hab jetzt wieder Hunger :-)
    LG Steffi

  8. Ich probiere gerne mal neue Rezepte aus und dieses hier wird ganz sicher eines der nächsten sein. Das seht auf jeden Fall richtig lecker aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*