Neulich stand ich mal wieder bei mir in der Küche und bemerkte, dass der Kühlschrank erschreckend leer war. Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob unser Kühlschrank kleine freche Tierchen beherbergt, die durchgehend Hunger haben und ganz dreist den ganzen Inhalt in sich reinfressen. Ist nur so eine Theorie. Naja, wie auch immer. Ist ja nicht so schlimm, geh ich eben einkaufen, dachte ich mir. Bis mir klar wurde: Es ist Sonntag. Natürlich! Also musste ich eben kreativ werden und mir was mit den vorhandenen Zutaten überlegen. Und es stellte sich heraus: In der Küche kreativ sein kann auch ein gutes Ende haben! Mein erfundener Sommersalat war so lecker, dass ich ihn am nächsten Tag nochmal gemacht und gleich mal abgelichtet habe. So ein einfaches und sommerlich frisches Rezept will ich euch schließlich nicht vorenthalten!

Radieschen Erdbeer Salat 1Rezept für 2 Schalen:

Für den schnellen Erbeer-Radieschen-Salat braucht ihr tatsächlich nur drei Zutaten und ein leckeres Dressing! Zwei handvoll reife Erdbeeren vierteln und ca. 5 frische Radieschen in feine Scheiben hobeln. In einem Schälchen 1 TL Honig, 1 TL Senf und 2 EL Öl vermischen. Das Dressing über die Erdbeeren und Radieschen geben. Sonnenblumenkerne über den Salat streuen und genießen.

Radieschen Erdbeer Salat 3Radieschen Erdbeer Salat 4
Ich gebe zu, dass der Mix von Erdbeeren und Radieschen ersteinmal befremdlich klingt. Aber die Mischung aus süß und bitter ist perfekt. Wer geschmacklich noch nicht überzeugt ist (ist sicherlich nicht jedermanns Sache) der sehe sich mal die Farben an: Kräftiges Rot und leuchtendes Rosa. Wenn das mal nicht eine Farbexplosion Deluxe ist ;-)

Radieschen Erdbeer Salat 8Radieschen Erdbeer Salat 2
Und jetzt beruhigt mich bitte und sagt mir, dass es euch auch ab und zu passiert, dass ihr sonntags verzweifelt vorm leeren Kühlschrank steht ;-) Sind bei euch auch schon kreative Rezepte entstanden?