Wenn Träume wahr werden & Giveaway

Wenn ich mehr Zeit hätte, wenn ich mehr Geld hätte, wenn ich mehr Mut hätte – so viele Sätze habe ich schon mit genau diesen Worten begonnen. Doch was würde ich wirklich tun, wenn ich alles davon hätte – Zeit, Geld und Mut? Habt ihr euch diese Frage schon einmal gestellt? Wenn es sozusagen überhaupt keine Einschränkungen gäbe, die einen daran hindern, Dinge zu tun, wie würde dein Lebenstraum aussehen? Ich habe mir die Frage schon oft gestellt. Wenn ich mich gefragt habe, was ich mit mehr Geld und Zeit tun würde, fiel es mir nicht schwer, eine Antwort zu finden: Mehr Zeit würde ich in den Blog investieren und darin, meine Freunde und meine Familie öfter zu sehen. Mehr Geld würde ich nutzen, um noch mehr von der Welt zu entdecken und auf alle Kontinente zu reisen. Aber was, wenn ich mehr Mut hätte? Was würde ich dann tun? Wisst ihr, was ihr mit mehr Mut tun würdet? Ich denke, Mut ist wohl das wertvollste, das einem passieren kann. Denn Zeit und Geld sind Dinge, die man hinbekommt, wenn man den MUT hat, sich zu trauen, bestimmte Entscheidungen zu treffen und seinen Träumen nachzugehen.

Sugar Girls Buchtipp 1
Habt ihr auch schonmal nachgedacht, was ihr machen würdet, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden? Würdet ihr euren Job kündigen und euren Traum wahr werden lassen? Oder habt ihr euren Traumberuf schon gefunden? Oder, wenn ihr wie ich noch gar nicht in der Berufswelt angekommen seid, würdet ihr dann eurem Traum folgen? Oder würdet ihr euch das vielleicht gar nicht trauen, weil euch der MUT zu diesem Schritt fehlt? Ich denke, viel wichtiger als Zeit und Geld ist es, sich von seinem Traum nicht abbringen zu lassen und den MUT zu haben, einfach mal ins kalte Wasser zu springen! Ich weiß zwar nicht, ob ich diesen Mut hätte, aber ich bewundere jeden einzelnen Menschen, der es schafft, seinen Traum zu leben – so schwierig das auch manchmal sein kann.

Sugar Girls 5Sugar Girls Buchtipp 6
Ein Buch, das mich zu diesem Thema ganz besonders beeindruckt hat ist das Buch über 20 Frauen, die sich getraut haben, die den Mut gehabt haben, aus ihrem grauen Berufsalltag zu fliehen und deren Traum in Erfüllung gegangen ist: “Sugar Girls”* vom Callwey Verlag erzählt die Geschichte von 20 Frauen, die sich den Traum eines eigenen Cafés erfüllt haben. Ob Beamtin, Lehrerin oder Stewardess, alle von ihnen hatten einen tollen Beruf. Doch sie hatten auch einen Traum: den Traum von einem eigenen Café. Und ganz ehrlich, wer kann das nicht verstehen? Wer von uns hat noch nicht davon geträumt, einfach alles hinzuschmeißen und sein eigeness kleines Traumreich zu eröffnen! Tja, aber wer hat das dann auch tatsächlich gemacht? ;-) So etwas erfordert extrem viel Mut und umso faszinierender ist es, zu lesen, wie diese Frauen es geschafft haben, eine so mutige Entscheidung zu treffen. Und als wäre das nicht schon spannend genug, gibt es auch noch haufenweise DIY- und Rezeptideen obendrauf! Kurz gesagt: Ich bin total entzückt von dem wunderschönen Buch!

Sugar Girls Buchtipp 4
Und nun das Beste zum Schluss: Ich darf ein Exemplar des wundervollen Buches Sugar Girls unter euch verlosen! Hinterlasst mir dafür nur einen Kommentar bis zum 30. Mai und erzählt mir, was ihr tun würdet, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden!

*Vielen Dank an den Callwey Verlag, der das Gewinnspiel möglich gemacht hat!

38 Antworten

  1. Was für ein tolles Buch! Das interessiert mich auch und deshalb in ich gerne bei der Verlosung dabei.
    Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden, dann würde ich mich gerne mehr sozial engagieren. Es gibt so viele sozial benachteiligte Menschen und hilfebedürftige Tiere. Da würde ich gerne anpacken. Und dafür würde ich dann auch ganz viel Mut benötigen.
    Liebe Grüße und danke für das tolle Thema!
    Rahel

  2. Also eigentlich ist momentan alles so gut, wie es gerade ist. Denn auch mit mehr Geld würde ich nicht wirklich viel ändern wollen. Ja, ich würde weniger arbeiten und mich mehr meinen Projekten widmen. Denn den Blog neben einem 40 Stunden Job mit Leben zu füllen und eben nicht nur nebenbei zu machen, ist schon manchmal ganz schön anstrengend. Also wäre weniger arbeiten zu gehen, der Luxus, den ich mir gönnen würde … dann hätte ich gleich zeitig mehr Zeit, um Freunde spontaner zu treffen und nicht jedes Treffen lange planen zu müssen oder ich müsste nicht täglich kleine Listen mit Dingen abarbeiten, die sonst ganz schnell untergehen. Aber ich will nicht meckern, denn all die kleinen Dinge erfüllen mich sehr.
    Und was für ein tolles Buch! Ich würde auch gern drin stöbern :-)
    Liebe Grüße, Manja

    1. Liebe Manja,
      das ist natürlich toll, denn das heißt, dass du glücklich bist mit dem, wie es jetzt ist!
      Bisschen mehr Zeit und Geld schaden natürlich trotzdem nicht, vor allem wenn man damit mehr in sein Hobby investieren kann :)

  3. das hast du schön geschrieben !! Und ja, ich schleiche schon länger um dieses schöne Buch herum- es sieht so aus, als ob ich es jetzt doch endlich kaufen sollte :-).

    Ganz einfache Frage: wenn ich mehr Geld und Zeit haben würde, würde ich genau das tun, was diese Frauen getan haben: ein himmlisches kleines Café eröffnen und mich und andere damit glüchlich machen- hach, das wäre ein Träumchen !

    Dir eine tolle Restwoche liebe Lea !
    love, sophia

  4. Huhu – mit dem Buch liebäugle ich schon seit Veröffentlichung…

    Hätte ich Zeit und Geld würde ich einen Bauernhof mit anschließendem Büchercafe führen. Kuchen und Gebäck aus eigener Herstellung, sowie unterhaltsame Lektüre… der Bauerngarten lädt bei schönem Wetter zum Verweilen ein, bei schlechtem Wetter wird drinnen gelesen.
    Der eine schaut nach Büchern und bleibt nach dem Kaufen direkt zum Lesen da und genießt nebenbei wundervolle Torten, der nächsten kommt um jemanden zum quatschen zu finden und wieder einer kommt, um zu schauen, ob es neue Kuchenkreationen gibt
    Und bei heißem Wetter gibt es selbstgemachtes Eis!!
    Das wäre mein Traum!

    Liebe Grüße,
    Linda

    1. Ich hab mich jetzt schon in dein Konzept verliebt :D
      Also bitte, bitte, lass mich wissen, wenn du es umgesetzt hast ;)

  5. Liebe Lea,

    oh, dieses Buch…
    Damit flirte ich schon etwas länger ;)
    Hach, ich liebe liebe liebe solche Geschichten aus dem Leben.
    Wenn Leute ihren Plan B finden und umsetzen…
    Ein eigenes Café wäre auch Teil meiner kleinen Träume :)
    Ja, ich mag so gerne mein Glük versuchen!

    Herzliche Grüße
    Julia

  6. Liebe Lea,
    ein toller Traum, den du dir erfüllt hast.
    Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen, würde ich einen großen Gutshof kaufen, um Tieren ihre letzen schönen Jahre zu schenken. Ähnlich wie Gut Aiderbichl. Das wäre wirklich schön.
    Liebe Grüße
    Ulrike

  7. Das Buch ist so wunderschön. Ich ware schon oft kurz davor es zu kaufen, aber irgendwie hielten mich Zeit und Geld doch immer davon ab.
    Dein Post ist auch super geschrieben und die Bilder gefallen mir sehr.
    Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würde, könnte man wohl so viel machen (abgesehen von dem Buchkauf :) ): Ich würde die ganze Welt bereisen, Menschen von allen noch so unterschiedlichen Kulturen kennenlernen und mich inspirieren lassen. Schauen, wie sie leben und was für sie glücklich sein bedeutet. Mit diesen Erlebnissen, würde ich dann viele Bücher schreiben und schließlich ein Büchercafé eröffnen. Eins mit vielen kleinen engen Gängen, wo sich die Bücher an den Seiten nur so stapeln. Eins wo man herrlich seinen Kaffee trinken kann und in einem Buch nach dem anderen stöbern kann.
    Außerdem würde ich so vielen Kindern wie möglich eine bessere Zukunft bieten, oder zumindest versuchen, dass sie genug zu Essen haben, und ein Gesundheitssystem aufbauen. Und damit alle glücklich werden, würde ich meine Büchercafés auf der ganzen Welt eröffnen, auch da, wo die Menschen sonst nichts haben. An Orten, wo es sonst keine Läden gibt.
    Schade, dass es mir leider nie möglich sein wird…

    Liebe Grüße
    http://beautifulifes.weebly.com/

    1. Wow – das klingt auch nach einer tollen Idee :)
      Dann hoffen wir mal, dass du diesen Traum umsetzen kannst, das wäre sicherlich eine Bereicherung für alle :D

  8. Hej Lea,
    Bei uns ist es vor allem die Zeit die fehlt. Ich werde nächste Woche 18 und mein Freund ist 20. Ich mache gerade mein Abitur und würde gerne Medizin studieren, mein Freund macht eine Tischlerlehre. Meine Eltern haben sich vor drei Jahren einen großen Hof gekauft, den wir seitdem umbauen und indem wir auch seit letzen Jahr leben. Mein Freund und ich haben da auch unsere eigene Wohnung, und es ist besonders hier… Denn genau hier auf unserem Hof spielt Geld und Zeit keine Rolle… Wir haben einen riesigen Gemüsegarten, von dem wir und unsere Freunde den ganzen Sommer essen können :) so vergehen natürlich zahlreiche laue Sommernächte am Feuerkreis und auch wenn hier noch einige Baustellen offen sind leben wir hier unser Familienleben. Neben der Schule und der Arbeit müssen wir beide viel jobben gehen um uns hier über Wasser zu halten, aber man merkt täglich wofür man das tut und Geld spielt nur insofern für uns eine Rolle, das alle Rechnungen bezahlt sind und es uns gut geht.
    Dieser Lebenswandel hat uns so gut getan und ein Gebäude ist noch frei… Dort planen wir unser eigenes Café reinzubauen in dem wir unseren Traum mit anderen teilen wollen, doch uns ist es ganz wichtig, das dieses Café RUHE LIEBE und ZUFRIEDENHEIT symbolisiert, dass man alles was man in den Händen hält WERTSCHÄTZT. Denn genau diese Werte sind das was uns immer bleiben wird 💕
    Ich würde mich sehr über dieses Buch freuen, vor allem weil es mir so scheint, als gäbe es einige Paralellen zu unserem Lebenstraum :)
    Also bitte liebes Glück, lass mich gewinnen 🍀

    1. Wow! Das klingt echt total spannend!!!
      Ich wünsche euch ganz viel Glück und das alles gelingt, wie ihr es euch erwünscht:)

  9. Huhu liebe Lea,

    das Buch steht schon seit dem Erscheinen weit oben auf meiner Wunschliste – es sieht so wunderwunderschön aus und die Idee dahinter ist so toll! *-*

    Ich liebe es neue, süße Cafés zu entdecken und vor allem interessiert mich immer die Geschichte hinter dem Café. :)

    Da hüpfe ich doch gerne bei deinem tollen Gewinnspiel in den Lostopf. :)

    Ach ja, und ich sehe es ganz genauso wie du – viel zu oft hängt es vom Mut ab. Deshalb bin ich umso stolzer, wenn ich es schaffe und mutig bin und dann einen Traum verwirkliche. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah
    <3

    1. Liebe Hannah,
      das kann ich gut verstehen, das Buch ist auch schon allein wegen dem Cover so ansprechend :)
      Und der Inhalt ist noch besser :D

  10. Zum Glück habe ich eine Familie, in der Geld keine Rolle spielt, so lange es um den großen Traum geht. Bei uns legen alle zusammen, damit ich im Ausland Medizin studieren kann. Meinen Mut muss ich mir vor jeder Mündlichen Prüfungen neu beweisen, um die Prüfungen schnell und gut zu bestehen, damit ich in den Ferien, trotz Arbeit und Praktikum viel Zeit für meine Familie, meine Freunde und meine Tiere habe.
    Wenn ich also mehr von alle dem hätte, würde sich nicht viel verändern. Ich wünsche jedem, dass er diesen Punkt in seinem Leben erreicht :)

    1. Da hast du wirklich Glück mit deiner Familie, ich glaube das ist nicht immer selbstverständlich!
      Und das ist natürlich toll, wenn sich ohnehin nicht viel ändern würde
      Da machst du wohl vieles richtig ;))

  11. Das regt echt zum Nachdenken an.Mehr Geld und Zeit zu haben wäre Luxus. Es wäre schön fremde Länder und Kulturen kennen zu lernen. Am Mut fehlt es wirklich. In der heutigen Gesellschaft funktioniert man oft nur noch und an sich selbst zu denken kommt leider oft zu kurz.Ich arbeite in einem sozialen Bereich und würde das auch weiterhin tun, wenn ich Mut Zeit und Geld hätte würde ich mich für viele Mehrgenerationshäuser einsetzten.Alte Bauernhäuser mit großer Bauengärten. Die ältere Generation mit den Kindern verknüpfen zusammen backen, basteln, lesen, gärtnern. So hätte die ältere Generation noch das Gefühl gebraucht zu werden und die Kinder würden lernen das Alter wertzuschätzen sie wären gut versorgt und die jungen Eltern bräuchten kein schlechtes gewissen zu habe weil sie arbeiten müssen

    1. Das sind wahre Worte!
      Ich finde es toll, dass du dich auch jetzt schon ehrenamtlich einsetzt! Und das auch weiter tun würdest, wenn Geld und Zeit keine Rolle spielen würden :)

  12. Ich möchte gerne das Buch gewinnen.
    In dieser Zeit bin ich mittendrin, nach vier Kindern, meinen beruflichen Weg neu zu planen. Ein Café ist ein großer Traum. Das Buch macht ihn greifbar.
    LeontinePauline

  13. Das Buch hört sich wirklich interessant an; einen ähnlichen Traum habe ich nämlich auch. :-)
    Wenn Geld + Zeit keine Rolle spielen würden, dann würden mir viele Dinge einfallen… aber wohl vor allem eine eigene Buchhandlung/ ein Café + Buchhandlung eröffnen. Außerdem:
    – öfters ins Theater, ins Kino, in Museen etc. gehen
    – alte Häuser renovieren (und wieder verkaufen/ vermieten)
    – einen super Garten planen und (!) pflegen
    – Zeit in Tiere investieren…
    Herzlicher Gruß
    Carmen

    1. Liebe Carmen,
      das klingt nach ein paar tollen Plänen :-)
      Alte Häuser renovieren und weiterverkaufen könnte ich mir auch sehr gut vorstellen :D

  14. Hallo liebe Lea,
    erst mal vielen Dank für deinen Blog, die inspirierenden Fotos und Texte! Das Thema finde ich super spannend! Wenn ich nicht aufs Geld verdienen angewiesen wäre, würde ich gerne mehr ehrenamtlich arbeiten und einfach tun, was Freude macht und anderen gut tut. Aber ein eigenes Café wäre auch ein Traum, besonders viel Spaß machen würde es mir, es einzurichten.
    Vielen Dank für die tolle Verlosung! Liebe Grüße, Lena

    1. Liebe Lena, danke für deine lieben Worte!
      Ich glaube, das Einrichten würde mir auch am meisten Spaß machen! :-)

  15. Hallo du Liebe,
    Hach das ist eine gute Frage, was man mit mehr Zeit und Geld so anfangen würde… Wie oft wünsche ich mir mein Tag hätte 48 h und nicht nur 24 oder dass es einen Tag mehr Wochenende gäbe…
    Neben all den mehr oder weniger belanglosen Dingen wie dass ich gern mehr Zeit für kreative Dinge oder den Blog hätte, stünden für mich wohl vor allem Familie und Freunde im Vordergrund, wie auch die Gesundheit. Ich würde viele Menschen gern viel öfter sehen, schaffe es durch meine zwei Jobs aber viel zu selten (das geht aber eigentlich allen so, egal wohin man hört). Man müsste viel öfter den Alltag herunter fahren, inne halten und Momente und Zeit mit den Lieben genießen, wir leben ja leider nur noch auf der Überholspur. Genauso ist es mit der Gesundheit, die kommt bei mir meist viel zu kurz, dabei ist sie eigentlich das kostbarste, das wir haben. Mehr Sport, gesünderes Essen, bessere Pflege und auf sich selbst achten, all das fällt meist der Zeit und dem Stress zum Opfer. Irgendwie nicht gut.
    Eine Familie gründen stünde bei mir des Geldes wegen auch ganz oben auf der Wunschliste!
    Mehr von der Welt sehen wäre natürlich auch schön, aber da arbeite ich eigentlich jedes Jahr ein bisschen dran :o)
    In diesem Sommer habe ich mir aber erst einmal fest vorgenommen all meinen Mut zusammen zu nehmen, mir ein Longboard zu kaufen und das mit 27 Jahren noch zu lernen, das muss doch irgendwie drin sein hihi…
    Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche!
    Ganz liebe sonnige Grüße von Caro

  16. Wenn ich könnte wie ich wollte… Hach, ein schöner Gedanke! Dann würde ich mir ein Studio mieten – ach was, kaufen! mit großer Glasfront zur Straße hin. Ein Werkstatt-Bereich zum Papierschöpfen für mich und für meine Kurse, ein Laden-Bereich zum Stöbern. Dazwischen Tische, Stühle, kleine Küchenzeile, um eine Vielzahl von Kursen und Mitmach-Aktionen anderer Kreativer anbieten zu können bis hin zum Kindergeburtstag. Und natürlich alles in bester Lage… Ach, Träumen ist sooo schön…
    Träume-Teilen auch. Ich wünsche Dir, liebe Lea, und Euch allen, dass Eure Träume in Erfüllung gehen. Und vor allem: Dass Ihr Träume habt! LG Ulrike

  17. Ich würde die Welt bereisen… und wenn es etwas vor Ort sein sollte, wäre ein eigenes Kaffee auch ein wundervolles Projekt…. vielleicht auch eine Kinderback- und Kochstube, dass Kinder aus allen Schichten und Vierteln zusammen lernen, wie man lecker kocht und backt und dass es gar nicht so schwer ist.

  18. Falls Geld und Zeit keine Rolle spielen würde, würde ich die ganze Welt bereisen und in jedem Land ein Weilchen bleiben! Neue Freundschaften schließen, Kulturen kennen lernen.. Und wenn ich dann die ganze Welt gesehen habe, mir den Ort aussuchen, der mir am besten gefällt!
    Es gibt so viel zu sehen, und doch zu wenig Zeit alles zu schaffen! Naja, ich hoffe ich kriege aber wenigstens noch einiges auf meiner To-Do-Reiseliste hin, das wäre schön <3

  19. Hach…was ein traumhaftes Buch…ja, das könnte man mir als Gute-Nacht-Lektüre vorlesen und ich würde direkt ins Träumen kommen.
    Mit einem zu knüppelharten Apfelkuchen zum Geburtstag von Opa fing im zarten Alter von 11 Jahren meine Backkarriere an. Besonders steil gings erstmal nicht nach oben, aber immerhin waren die folgenden Kuchen wenigstens von der Konsistenz her genießbar :)
    Mittlerweile bin ich in meiner Küche ganz gut ausgestattet, aber eine Profibackstube, ja….das wärs….da würde wirklich ein Traum in Erfüllung gehen…
    Mit dem Buch als kleine Starthilfe würde es vllt sogar ein bisschen “wahrer” werden :)
    Und wer weiß, vllt sieht man sich dann demnächst mal in meinem Caféchen um die Ecke auf Kaffee und Törtchen!

    Liebe Grüße

    Maria

  20. Seit 10 Jahren träume ich von einem schönen eigenem Cafe an der Ostsee ………….ich würde leckeren Cafe und Kuchen verkaufen und abends mit Freunden den Sonnenuntergang auf dem langem Seesteg -vor meinen kleinen Cafe :-) mit Vino genießen.

  21. Hallo Lea,
    das Buch scheint nach der Beschreibung und den Kommentaren meiner Vorgänger sehr vielversprechend.
    Deshald möchte ich gerne an der Verlosung teilnehmen.
    Herzliche Grüße Olga

  22. Hallo Lea
    Danke für deine tollen Posts, die ich immer wieder sehr gerne lese (insbesondere wenn es sich um Geschenkideen und praktische DIYs handelt).
    Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden, dann würde ich mir ein süsses kleines Haus kaufen, dieses erst mal renovieren, einen wunderschönen Garten mit viel Beeren und Gemüse anlegen und dann wieder meiner Arbeit nachgehen, die nämlich echt viel Spass macht! Und mit der restlichen Zeit, die ich ja dann immer noch hätte, weil Zeit ja keine Rolle spielt, würde ich meine Freunde zu Kaffee und Kuchen einladen und meine Weltverbesserer-Träume pflegen. ;-)
    Liebe Grüsse
    Mina

  23. Ja 😊…. es klappt!
    Ich liebe waffeln! Und ihren Duft!
    Ich würde weniger arbeiten und das Geld für Aktionen mit Kindern und in der tierhilfe einsetzen!
    Vlg Tine

  24. Liebe Lea,

    Wenn ich mehr Zeit hätte wäre dies nicht der 3. Anlauf diesen Kommentar zuschreiben. Daher halte ich mich jetzt kurz.

    Wenn ich mehr Zeit hätte würde ich selbst bloggen und noch mehr blogs und Bücher lesen .

    Wenn ich mehr mut hätte würde ich viel mehr reisen.

    Und wenn ich mehr Geld hätte würde ich einen Großteil spenden denn Geld allein macht nicht glücklich und mein Leben ist schön wie es grade ist :)

    Ich finde deinen Blogpost echt beeindruckend das es ein sehr philosophisches Thema ist . das gefällt mir gut :)

    Liebe Grüße,
    Christina

  25. Ich wuerde sofort ein Cafe eroeffnen,ein kleines mit der Moeglichkeit schoene Dinge von Rice oder Greengate und eigenen Dingen z.B.Postkarten,Poster etc.zu erstehen.Das waere mein Traum;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*